StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Rossi zurück an der Spitze: Bestzeit im zweiten Training

Bild vergrößern
Valentino Rossi konnte im zweiten Training von Barcelona seinen Teamkollegen Jorge Lorenzo hinter sich lassen und holte die Bestzeit.

Zuletzt lief es für Valentino Rossi nicht nach Wunsch, der Ausfall in Runde eins beim Heim-Grand-Prix in Mugello war der Tiefpunkt. Doch in der zweiten Trainingssession zum Katalonien-GP meldete sich der Italiener, der in Barcelona bereits neun Mal gewinnen konnte, zurück und fuhr die schnellste Zeit des Nachmittags.

Die Platzierungen: Valentino Rossi verwies mit einer Zeit von 1:42.297 Minuten seinen Yamaha-Teamkollegen Jorge Lorenzo um 0,049 Sekunden auf Rang zwei. WM-Leader Dani Pedrosa wurde Dritter. Gresini-Pilot Alvaro Bautista zeigte eine starke Leistung und kam auf Platz vier vor Cal Crutchlow. Marc Marquez konnte sich im Vergleich zum Vormittag etwas verbessern und landete auf Position sechs. Die Ducati-Fahrer Nicky Hayden und Andrea Dovizioso kamen auf die Ränge sieben und acht. Stefan Bradl wurde trotz eines Sturzes Neunter und Aleix Espargaro führte mit Platz zehn erneut das Feld der CRT-Piloten an.

Die Zwischenfälle: Stefan Bradl kam in Kurve zehn zu Sturz. Er blieb unverletzt, musste jedoch auf sein Ersatzbike wechseln. Der ohnehin schon angeschlagene Tech-3-Pilot Bradley Smith stürzte in der schnellen Kurve drei.

Das Wetter: Bei Sonnenschein und einer Außentemperatur von 29 Grad gab es einen neuen Saisonrekord, was die Streckentemperatur betrifft. 52 Grad erreichte der Asphalt am Circuit de Catalunya während der zweiten MotoGP-Trainingssession, etwas mehr als beim dritten Saisonlauf in Jerez.

Die Analyse: Yamaha macht in Barcelona wie erwartet einen sehr starken Eindruck. Jorge Lorenzo scheint seine Form aus Mugello konserviert zu haben und Valentino Rossi meldete sich wieder an der Spitze zurück. Probleme hat hingegen noch Marc Marquez. Nach Rang neun am Vormittag konnte sich der Rookie am Nachmittag zumindest auf Position sechs vorkämpfen, das wird den Repsol-Honda-Piloten aber wohl kaum zufrieden stellen.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung