StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Folger holt sich die Pole in Italien: Vinales und Rins dicht dahinter

Bild vergrößernJonas Folger sichert sich nur 0.066 Sekunden vor Maverick Vinales die Pole
Jonas Folger sicherte sich am Samstag in Mugello seine erste Pole Position in dieser Saison. Maverick Vinales und Alex Rins starten mit ihm aus Reihe eins.

Bei optimalen Bedingungen starteten die Moto3-Piloten am Samstagmittag in die Qualifikation zum fünften Rennen der Saison. Mit einem neuen Pole-Position-Rekord schnappte sich dabei Jonas Folger den besten Startplatz im sonnigen Mugello. Maverick Vinales und Alex Rins waren dabei die engsten Verfolger des Aspar-Piloten.

Die Platzierungen: Folger legte mit einer schnellsten Runde von 1:57.603 Minuten die Bestzeit in der Qualifikation vor und sicherte sich damit seine erste Pole der Saison. Vinales fehlten nur 0.066 Sekunden auf den Deutschen. Der Meisterschaftsführende fuhr damit zu Rang zwei vor Rins. Jack Miller wird als Viertschnellster die zweite Startreihe anführen. Luis Salom und Miguel Oliveira komplettieren die zweite Reihe.

Niccolo Antonelli sicherte sich vor heimischen Fans den siebten Rang vor Jakub Krnfeil und Danny Webb. Alex Marquez komplettierte die Top-10, während Brad Binder gefolgt von Alan Techer und Isaak Vinales den elften Rang belegte. John McPhee und Eric Granado sicherten sich die letzten Plätze unter den besten 15. Philipp Öttl fuhr zu Startplatz 24 und verlor 2.575 Sekunden auf Folger. Toni Finsterbusch belegte mit über vier Sekunden Rückstand nur Rang 34.

Die Zwischenfälle: Finsterbusch landete einige Minuten vor Sessionende kurz im Kies, konnte seine Maschine aber zur Kiefer Box zurückbringen. Francesco Bagnaia kam ebenso kurz von der Strecke ab, konnte aber wie der junge Deutsche unbeschadet weiterfahren. Granado stürzte in den letzten Minuten, hatte seinen 15. Startplatz aber schon sicher.

Das Wetter: Bei 18 Grad Lufttemperatur und Sonne über dem italienischen Kurs herrschten zur Qualifikation der Moto3-Klasse optimale Bedingungen. Die nassen Stellen, die der Regen über Nacht auf dem Asphalt hinterlassen hatte, waren zum Nachmittag komplett abgetrocknet. Auch Windstille sorgte für eine zusätzliche Steigerung der äußeren Bedingungen.

Die Analyse: Folgaaas! Der Aspar-Pilot steht zur großen Freude aller deutscher Fans zum ersten Mal in dieser Saison auf der Pole. Aber weder Vinales, noch Rins oder Salom werden Folger im Rennen einfach an der Spitze auf und davonziehen lassen. Wir dürfen uns auf einen spannenden Kampf freuen.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung