StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Vinales holt Le-Mans-Pole: Folger als Drittschnellster in Reihe eins

Bild vergrößernMaverick Vinales angelte sich die Pole in Frankreich
Maverick Vinales dominierte die Qualifikation zum Frankreich Grand Prix. Miguel Oliveira und Jonas Folger fuhren in die erste Startreihe.

Am Samstagnachmittag stand für die Moto3-Piloten die Qualifikation zum Grand Prix von Frankreich auf dem Programm. Da die Wolken über dem Bugatti Circuit in Le Mans immer dichter wurden, beeilten sich alle Fahrer, schnell eine anständige Runde zurückzulegen. Schon nach den ersten zehn Minuten unterbot Maverick Vinales mit einer 1:43.908 den Rundenrekord auf der französischen Strecke. Die Zeiten purzelten weiter, dennoch blieb der KTM-Pilot vorn.

Die Platzierungen: Vinales schloss die Qualifikation mit 1:43.696 Minuten ab und sicherte sich damit die Pole Position zum vierten Grand Prix der Saison. Miguel Oliveira fehlten nur 0.110 Sekunden auf den schnellen Spanier. Er wurde Zweiter vor Jonas Folger, der sich mit 0.273 Sekunden Rückstand den letzten Platz in der ersten Startreihe sichern konnte. Alex Rins folgte auf vier vor Luis Salom. Jack Miller wird die zweite Startreihe am Rennsonntag als Sechstschnellster komplettieren.

Alex Marquez fuhr zu Platz sieben vor Isaak Vinales und Niklas Ajo. Alexis Masbou wird als Zehntschnellster der Qualifikation den Anfang der vierten Startreihe bilden. Romano Fenati und Brad Binder gesellen sich zum Lokalmatador. Lorenzo Baldassarri, Jakub Kornfeil und Zulfahmi Khairuddin komplettierten die Top-15. Toni Finsterbusch landete mit nur 1.878 Sekunden Rückstand auf Vinales auf Position 23. Philipp Öttl wird das Rennen von Platz 29 aus angehen. Florian Alt muss sich von Position 32 aus nach vorne kämpfen.

Die Zwischenfälle: Nach seinem heftigen Sturz im dritten Freien Training wurde Luis Salom im Krankenhaus mit Schmerzen am rechten Handgelenk und am Rücken durchgecheckt, erhielt aber das OK zum Fahren. Fenati musste schon nach wenigen Minuten mit technischem Defekt aufgeben. Danny Webb flog in den letzten Sekunden heftig per Highsider ab und musste sein Bike am Streckenrand abstellen.

Das Wetter: Für 13.00 Uhr Ortszeit stand Regen auf den Wettervorhersagen. Zum Start der Moto3-Qualifikation waren die Temperaturen allerdings bis auf 17 Grad angestiegen und die Strecke war trocken. Der Wind hatte allerdings bereits zum Beginn der Session zugenommen und blies dunkle Wolken über die französische Strecke. So fuhren schon zu Beginn der 40 Minuten alle Piloten auf die Strecke, um eine schnelle Runde in den Asphalt zu brennen. Glücklicherweise hielt der Regen aber noch bis zum Ende der Session zurück.

Die Analyse: Nahezu panisch fuhren die Moto3-Jungs zum Beginn der Qualifikation aus ihren Boxen. Auch Salom war schnell weit vorne mit dabei. Respekt für den Spanier. Nach diesem Sturz und dem Krankenhausbesuch wären nicht viele gleich wieder aufs Bike gestiegen. Folger ist weiter vorne dabei. Hoffentlich kann er - wie schon in Jerez - auch am Sonntag beim Frankreich GP aufs Treppchen fahren.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung