StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Pedrosa und Marquez auf Platz zwei und fünf: Müssen uns noch verbessern

Bild vergrößern
Dani Pedrosa und Marc Marquez kamen im kombinierten Ergebnis der beiden Freitagstrainings auf die Ränge zwei und fünf.

Im ersten Training kam Dani Pedrosa auf 0,003 Sekunden an Weltmeister Jorge Lorenzo heran und landete auf Rang zwei. Marc Marquez kam bei seinem Auftritt mit einem MotoGP-Bike in Jerez auf den fünften Platz, er verlor knapp acht Zehntel. In der zweiten Session konnte Pedrosa seine Zeit nicht mehr verbessern und platzierte sich hinter Jorge Lorenzo und Tech-3-Pilot auf Rang drei. Seine beste Zeit des Tages blieb somit die 1:39.704 aus der Vormittagssession.

Insgesamt zeigte sich Pedrosa mit dem ersten Tag in Jerez zufrieden: "Wir haben heute einige gute Runden abgespult. Wir haben den weichen und den harten Reifen probiert und auch einige Sachen an der Federung. Es ist nicht schlecht gelaufen, aber wir müssen das Bike noch stabiler machen, sowohl am Kurveneingang als auch am Kurvenausgang. Das könnte uns einige Zeit bringen. Wir müssen uns gut auf das Qualifying vorbereiten, denn das wird sicher sehr eng."

Marc Marquez hingegen konnte seine beste Runde aus dem ersten Training am Nachmittag um mehr als eine halbe Sekunde verbessern. 1:39.889 Minuten reichten erneut für Platz fünf. "Es ist heute ganz gut gelaufen. Gestern habe ich mir noch gedacht, dass es für uns hier schwierig werden könnte, aber es ging mir besser als erwartet. Ich habe mich mit jeder Runde wohler gefühlt. Ich darf nur nicht ungeduldig werden. Am Morgen war ich etwas nervös, aber im Laufe des Tages konnte ich mich beruhigen und unsere Strategie verfolgen. Wir müssen uns morgen noch verbessern, denn die anderen Piloten werden sicher auch alles geben", analysierte der Rookie ein für ihn nicht ganz einfaches Training.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung