StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Redding erstmals auf Pole Position: Pol Espargaro nur auf Rang 7

Bild vergrößernScott Redding steht erstmals auf Pole Position
Scott Redding zündet im Qualifying in Austin den Turbo und rast zu seiner ersten Pole Position. Sandro Cortese fliegt ab.

In der Moto2 tat es Scott Redding Marc Marquez gleich, als sich der Brite nach dem Qualifying über die erste Pole Position seiner Karriere in seiner Klasse freuen durfte. Für Redding war es sogar die erste Pole in der gesamten Motorrad-WM. Für die deutschen Piloten lief es etwas besser als im Training.

Die Platzierungen: Takaaki Nakagami sah schon wie der sichere Sieger aus, als er gegen Mitte des Qualifying eine 2:11.266 in den Asphalt brannte. Doch der Japaner hatte nicht mit Reddings gerechnet, der die Bestmarke in seinem finalen Umlauf förmlich zertrümmerte und sich die Pole Position mit einem Vorsprung von 0.689 Sekunden schnappte. Nico Terol, der ebenfalls in der letzten Runde seine persönliche Bestzeit setzte, komplettiert am Sonntag die erste Startreihe. Dahinter bilden Esteve Rabat, Dominique Aegerter und Simone Corsi die zweite Startreihe. Erst auf P7 folgte Pol Espargaro, der 1.261 Sekunden auf Redding verlor und beim Gang an die Box nicht einmal seinen Helm abnahm. Das innerdeutsche Duell ging an Marcel Schrötter. Er büßte rund 1.9 Sekunden auf die Pole-Zeit ein und konnte sich damit Startplatz 14 sichern. Sandro Cortese landete eine halbe Sekunde dahinter auf dem 20. Rang.

Die Zwischenfälle: Dominique Aegerter stieg schon früh in der letzten Kurve von seiner Maschine ab. Kurz vor dem Ende setzte eine wahre Sturzwelle ein: Zunächst erwischte es auch Sandro Cortese, den seine Kalex in Kurve 11 abwarf. Wenig später leistete sich auch Mike di Meglio einen Schnitzer. Toni Elias rutschte kurz vor dem Ende in der Startkurve weg und fiel unsanft auf seinen Rücken. Alle Piloten dürften aber unverletzt geblieben sein.

Das Wetter: Im Westen nichts Neues: Die Wetterstation vermeldete 22 Grad Außentemperatur und eine Asphaltwärme von 41 Grad - optimale Bedingungen also zum Abschluss des zweiten Tages in Austin.

Die Analyse: Redding, schon in Katar überzeugend, hat im Qualifying am Ende so richtig den Turbo gezündet und ist definitiv ein Siegkandidat. Leicht möglich, dass es am Sonntag ein neues Siegergesicht gibt: Aus den ersten beiden Startreihen hat noch kein Pilot je ein Moto2-Rennen gewonnen.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung