StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Pedrosa & Marquez schließen mit Bestzeit ab: Gutes Setup

Bild vergrößernDani Pedrosa konnte sein Regen-Setup testen
Dani Pedrosa und Marc Marquez schlossen den zweiten Vorsaisontest 2013 in Malaysia mit Bestzeiten und guten Gefühlen ab.

Nachdem Jorge Lorenzo die Spitze in Sepang am zweiten Testtag kurz übernommen hatte, fuhr Dani Pedrosa zum Abschluss wieder Bestzeit. "Heute Morgen konnten wir das Regen-Setup austesten: Es war zwar nur kurz, aber trotzdem konnten wir ein paar Runden damit zurücklegen. Am Nachmittag trocknete die Strecke ab und mit den Slicks arbeiteten wir dann weiter an den Fahrwerks-Settings. Insgesamt waren es drei positive Tage", fasste der Spanier zusammen. Als Nächstes steht Austin bei ihm auf dem Plan. "Das wird ein interessanter Test für das Team und mich. Wir sind dort noch nie gefahren und die Strecke ist neu."

Marc Marquez war aber die eigentliche Überraschung, denn der Rookie verlor am dritten und letzten Tag in Malaysia nur wenige Hundertstelsekunden auf seinen Teamkollegen. "Es war insgesamt ein guter Tag. Am Morgen fuhren wir im Nassen und ich fühlte mich gut auf dem Bike, obwohl ich einen kleinen Sturz hatte. Ich kam auf die weiße Linie und das Vorderrad rutschte weg, aber weder das Bike noch ich waren angeschlagen. Als die Strecke dann trocknete, haben wir weiter an der Elektronik und am Bike-Setup gearbeitet - besonders an der Front", erklärte er.

In den ersten Runden fand Marquez speziell das Gefühl zum Vorderrad weniger gut und stürzte erneut in der Haarnadelkurve, weil er etwas zu viel gepusht hatte. "In der letzten Stunde stellten wir das Setup wieder so ein, wie im schnellsten Moment des Tests und ich denke, dass wir damit erneut gute Zeiten erreichten. Wir können hier mit einem positiven Gefühl abreisen", schloss der Honda-Pilot ab.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung