StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Pedrosa fährt wieder Bestzeit: Marquez nur knapp Zweiter

Bild vergrößernDani Pedrosa schloss den Test ab, wie er ihn begonnen hatte - ganz vorne
Dani Pedrosa schloss den Sepang-Test am Donnerstag als Schnellster ab. Marc Marquez wurde überraschender Zweiter.

Der dritte und letzte Testtag in Malaysia begann nur zögerlich. Nach heftigen Regenfällen über Nacht war der Sepang International Circuit am Donnerstagmorgen noch nass und feucht, wodurch die meisten der 28 Piloten erst nach und nach auf die Strecke fuhren. Zum Tagesende hin wurden nicht nur die Bedingungen, sondern auch die Rundenzeiten besser. So stieß Dani Pedrosa seinen Landsmann Jorge Lorenzo wieder vom Thron und beendete den letzten Test in Sepang mit einer neuerlichen Bestzeit von 2:00.562 Minuten.

Überraschung des Tages war, dass sich hinter Pedrosa nicht etwa wieder Lorenzo einordnete, sondern Marc Marquez. Der Rookie verlor nur 0.081 Sekunden auf die schnellste Runde seines erfahrenen Teamkollegen, obwohl er in Kurve neun einen kleineren Sturz wegstecken musste. Lorenzo hingegen kümmerte sich weniger um Rundenzeiten, sondern fuhr am Nachmittag eine Rennsimulation, die er mit konstanten Runden in den hohen 2:01er Zeiten erfolgreich beendete. Er komplettierte die Top-3 am Tagesende mit 0.430 Sekunden Rückstand auf Pedrosa.

Valentino Rossi fuhr auf den vierten Platz. Dem Yamaha-Rückkehrer fehlte genau eine halbe Sekunde auf die Bestzeit. Dicht hinter dem neunfachen Weltmeister fuhr Alvaro Bautista immer weiter an seine Werkskollegen heran. Cal Crutchlow landete auf Position sechs vor Stefan Bradl, der zwar nicht seine optimale Runde hinlegte, aber trotzdem nur 0.747 Sekunden auf Pedrosa einbüßte. Andrea Dovizioso fuhr die achtschnellste Zeit, verlor als Erster über eine Sekunde auf Pedrosa und landete damit vor seinem Teamkollegen Nicky Hayden, der in Kurve eins abflog, sich aber glücklicherweise nicht verletzte.

Bradley Smith komplettierte einmal mehr die besten Zehn. Andrea Iannone fuhr zwei Sekunden langsamer als Pedrosa, sicherte sich aber den elften Rang vor Ducati-Testfahrer Michele Pirro, der am Morgen stürzte. Randy de Puniet eroberte als Zwölfter den besten CRT-Platz und ließ Ben Spies sowie Yamaha-Testpilot Katsuyuki Nakasuga hinter sich. Hector Barbera, Yamaha-Tester Wataru Yoshikawa, Aleix Espargaro, Karel Abraham und Colin Edwards sicherten sich die letzten Plätze unter den besten 20.

Hiroshi Aoyama belegte vor Michael Laverty den 21. Rang. Laverty fuhr insgesamt 24 Runden mit seinem neuen PBM-Chassis, konnte seine Rundenzeit aber erheblich verbessern und verlor nur noch knapp vier Sekunden auf die Bestzeit. Lukas Pesek, Danilo Petrucci, Claudio Corti, Yonny Hernandez, HRC-Testfahrer Takumi Takahashi und Bryan Staring rundeten die Zeitenliste ab.

Die Zeiten in der Übersicht, Tag 3, Sepang Test II:

1. PEDROSA, Dani Repsol Honda Team 2:00.562
2. MARQUEZ, Marc Repsol Honda Team 2:00.643 0.081
3. LORENZO, Jorge Yamaha Factory Racing Team 2:00.992 0.430
4. ROSSI, Valentino Yamaha Factory Racing Team 2:01.062 0.500
5. BAUTISTA, Alvaro GO&FUN Honda Gresini 2:01.078 0.516
6. CRUTCHLOW, Cal Monster Yamaha Tech 3 2:01.094 0.532
7. BRADL, Stefan LCR Honda MotoGP 2:01.309 0.747
8. DOVIZIOSO, Andrea Ducati Team 2:01.650 1.088
9. HAYDEN, Nicky Ducati Team 2:02.070 1.508
10. SMITH, Bradley Monster Yamaha Tech 3 2:02.314 1.752
11. IANNONE, Andrea Energy T.I. Pramac Racing Team 2:02.566 2.004
12. PIRRO, Michele Ducati Test Team 2:02.773 2.211
13. DE PUNIET, Randy Power Electronics Aspar 2:02.863 2.301
14. SPIES, Ben Ignite Pramac Racing Team 2:03.055 2.493
15. NAKASUGA, Katsuyuki Yamaha Factory Racing Test Team 2:03.154 2.592
16. BARBERA, Hector Avintia Blusens 2:03.155 2.593
17. YOSHIKAWA, Wataru Yamaha Factory Racing Test Team 2:03.257 2.695
18. ESPARGARO, Aleix Power Electronics Aspar 2:03.423 2.861
19. ABRAHAM, Karel Cardion AB Motoracing 2:04.066 3.504
20. EDWARDS, Colin NGM Mobile Forward Racing 2:04.102 3.540
21. AOYAMA, Hiroshi Avintia Blusens 2:04.512 3.950
22. LAVERTY, Michael Paul Bird Motorsport 2:04.546 3.984
23. PESEK, Lukas Came IodaRacing Project 2:04.674 4.112
24. PETRUCCI, Danilo Came IodaRacing Project 2:04.686 4.124
25. CORTI, Claudio NGM Mobile Forward Racing 2:04.718 4.156
26. HERNANDEZ, Yonny Paul Bird Motorsport 2:04.722 4.160
27. TAKAHASHI, Takumi HRC Test Team 2:04.749 4.187
28. STARING, Bryan GO&FUN Honda Gresini 2:05.313 4.751

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung