StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Pedrosa: Ein ziemlich harter Tag: Marquez sucht nach optimalen Einstellungen

Bild vergrößernDani Pedrosa arbeitete sich durch ein hartes Testprogramm
Dani Pedrosa und Marc Marquez konnten am zweiten Tag in Sepang ein umfangreiches Programm abarbeiten und machen nun Pläne für den Donnerstag.

Dani Pedrosa fand seinen Namen am Ende des zweiten Testtages in Sepang zwar nicht ganz oben auf der Zeitenliste, konnte aber ein umfangreiches Programm abarbeiten. "Wir haben heute viele Tests mit Öhlins gemacht. Es war ein ziemlich harter Testtag, aber wir haben einen Schritt nach vorne gemacht und haben versucht nur das Beste aus allen Teilen herauszuholen", erklärte er. Obwohl es am Dienstagnachmittag heftig geregnet hatte, sei der Zustand der Strecke in Ordnung gewesen. "Wir werden jetzt versuchen, die Informationen der ersten beiden Tage zusammenzusammeln und damit einen Plan für den dritten und letzten Tag auszuarbeiten", ergänzte der Spanier.

Marc Marquez kümmert sich weniger um die Rundenzeiten, sondern versucht, sein neues Arbeitsgerät ganz auf seine Bedürfnisse anzupassen. "Es läuft momentan ziemlich gut. Heute früh sind wir mit dem gleichen Setup des letzten Tests rausgefahren und haben versucht, viele Dinge damit zu testen. Momentan haben wir viele Informationen gesammelt. Uns bleibt noch der dritte Testtag. Im Moment bin ich glücklich, denn bei diesem Test haben wir mehr mit dem Bike gearbeitet", resümierte er.

Zuerst hatte sich der Rookie auf das Setup des Bikes konzentriert, an der Geometrie gearbeitet und verschiedene Dinge probiert. Außerdem arbeitete er mit seinem Honda Team auch an der Elektronik. "Ich habe verschiedene Einstellungen getestet. Wir müssen uns aber besonders bei der Elektronik noch viel mehr verbessern und viel mehr ausprobieren, um zu verstehen, wie es funktioniert", schloss er ab.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung