StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Spies nicht in Australien: In die USA zur OP

Bild vergrößernNach seinem heftigen Sturz in Sepang muss sich Ben Spies nun doch operieren lassen
Nach einer durch und durch unglücklichen Saison muss Ben Spies nun wohl auch noch die letzten beiden Rennen auf der Werks-Yamaha streichen.

Ben Spies zieht das Pech in dieser Saison weiter magisch an. Nach seinem Sturz im Rennen von Malaysia bestätigte ihm das Medical Center, dass er trotz seiner Schmerzen keine ernsthaften Verletzungen davongetragen hatte. Nach einer quälenden Nacht im Hotel entschied sich der Amerikaner aber dazu, sich noch einmal im Krankenhaus in Kuala Lumpur durchchecken zu lassen. Dabei wurde festgestellt, dass sein rechte Schulter verletzt ist und er sich eine Rippe auf der linken Brustseite gebrochen hat, die sogar der Lunge schaden könnte.

Obwohl Spies aus dem Krankenhaus entlassen wurde und noch eine Nacht im Hotel bleibt, teilte er am Montagnachmittag via Twitter mit: "9.00 Uhr am Morgen geht der Flug zurück in die USA" In der Heimat wird sich der Yamaha-Pilot nun einer Operation an der Schulter unterziehen. Spies wird definitiv nicht in Australien und wahrscheinlich auch nicht mehr in Valencia an den Start gehen.

Auf Phillip Island wird Yamaha keinen Ersatz bringen, wie es in Valencia aussieht, war noch offen. "Mir fehlen die Worte. Wir hatten so eine harte Saison mit so viel Pech", meinte Spies. Wir haben da draußen immer 100 Prozent gegeben und es war der Wunsch von mir und dem Team, auf Phillip Island so weiterzumachen. Ich habe am Sonntag einen schweren Schlag bekommen und nach den Tests ist es klar, dass ich Verletzungen habe, die sofort behandelt werden müssen. Es ist enttäuschend, jetzt in die USA statt nach Phillip Island zu fahren, doch es ist wichtig, so schnell wie möglich die richtige Behandlung zu erhalten."

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung