StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Folger auch im 2. Training vorne: Cortese steuert auf WM zu

Bild vergrößernJonas Folger war am Freitag in Malaysia eine Klasse für sich
Jonas Folger war im 2. Moto3-Training in Sepang bis zur Ankunft des Regens der Schnellste. Sandro Cortese war 2., Luis Salom 8., Maverick Vinales fehlte.

Drei-Viertel ihres zweiten Trainings konnten die Moto3-Piloten am Freitagnachmittag in Malaysia normal ausfahren, dann schlug der für Sepang typische Nachmittags-Niederschlag zu und beendete die Jagd nach guten Setups und Zeiten. Bis dahin hatte sich Jonas Folger in 2:15.038 Minuten am schnellsten um die Runde bewegt und sich damit auch die Tagesbestzeit gesichert. Im Vergleich zum Morgen war Folgers Vorsprung auf die Konkurrenz geschrumpft, WM-Spitzenreiter Sandro Cortese lag als Zweiter lediglich 0,241 Sekunden hinter seinem Landsmann.

Cortese konnte die Sache aber ohnehin recht entspannt angehen. Da sich sein erster WM-Verfolger Maverick Vinales in Malaysia spontan von seinem Team getrennt hat und die letzten Saisonrennen nicht bestreiten wird, ist der Deutsche beinahe Weltmeister. Er darf in Sepang nur nicht mehr als zehn Punkte auf Luis Salom einbüßen und es ist geschafft. Salom war im zweiten Training Achter, zwischen ihm und Cortese waren noch Zulfahmi Khairuddin, Miguel Oliveira, Alessandro Tonucci, Louis Rossi und Romano Fenati gelandet.

Zeitlich betrachtet war Salom weit von Cortese weg, eine Sekunde trennte die Beiden. Hinter dem Spanier waren Alex Rins und Danny Kent in die Top-10 gefahren. Toni Finsterbusch beendete die Session auf dem 24. Rang, Giulian Pedone war 26. und Luca Amato einen Platz dahinter. Stürze hatte es während der Session zwei gegeben, die Abflüge von Alberto Moncayo und Miguel Oliveira gingen aber glimpflich aus, wobei Oliveira bei seinem Sturz beinahe Salom mit abräumte; der Spanier wich durchs Kiesbett aus.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung