StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Kent fährt in Motegi zu seiner ersten Pole: WM-Leader Cortese auf dem dritten Startplatz

Bild vergrößernDanny Kent hat seine erste Pole Position in der Moto3 eingefahren
Danny Kent konnte sich in Motegi seine erste Moto3-Pole sichern. Sandro Cortese wurde Qualifying-Dritter, Jonas Folger nach vielen Problemen Siebter.

Die Moto3 machte es am Samstag in Motegi wieder einmal spannend und bot in ihrem Qualifying Action bis zum Schluss. Nach einem heißen Schlagabtausch zwischen vier Fahrern konnte sich am Ende schließlich Danny Kent über seine erste Pole Position freuen. Der Brite war in 1:58.371 Minuten um seine schnellste Runde gekommen und hatte sich damit um 0,203 Sekunden vor Maverick Vinales behauptet. Der dritte Startplatz ging an WM-Leader Sandro Cortese, der bis zum letzten Umlauf von Kent und Vinales noch in Führung gelegen hatte und seinerseits wegen eines Fehlers in der letzten Runde nicht kontern konnte.

Nur Reihe zwei gab es für Zulfahmi Khairuddin. Der Malaie hatte ebenfalls um die Top-3 mitgekämpft, letztendlich hatte er aber keine Chance. Alessandro Tonucci und Luis Salom schafften es ebenfalls noch in die zweite Reihe. Viel Pech in der Session hatte Jonas Folger. Kurz nach Beginn rollte er aus, weil bei der Tankentlüftung etwas nicht funktionierte und dadurch die Benzinversorgung versagte. Das wurde repariert und er konnte wieder ausrücken, nur um wenige Minuten vor Schluss wieder auszurollen. Der Deutsche hatte bis dahin aber immerhin eine Zeit gefahren, die ihn noch auf Startplatz sieben brachte.

Neben Folger werden Louis Rossi und Efren Vazquez starten, in der vierten Reihe stehen Romano Fenati, Miguel Oliveira und Niccolo Antonelli. Für Toni Finsterbusch beginnt das Rennen am Sonntag auf der 24. Position, Giulian Pedone wird als 28. starten und Luca Amato hat Startplatz 31. Abgesehen von Folgers Problemen war die Session relativ ereignisarm, lediglich Niklas Ajo zeigte einen Sturz.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung