StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Marquez führt am Freitag Moto2-Feld an: Zwei Spanier gegen zwei Briten

Bild vergrößernMarc Marquez holte sich am Ende doch noch die Bestzeit
Marc Marquez hat das zweite Moto2-Training in Motegi vor Bradley Smith, Scott Redding und Pol Espargaro an der Spitze beendet.

Marc Marquez hat sich mit einer schnellen Runde in letzter Sekunde die Freitags-Bestzeit der Moto2 in Motegi geholt. Der Spanier knallte am Ende des zweiten Trainings eine 1:51.834 auf den Asphalt und konnte damit noch Bradley Smith um 0,187 Sekunden überholen. Der Brite war lange Zeit in Führung gelegen, auch wenn das einem Beobachter gar nicht gefallen hatte. So war Aleix Espargaro der Ärger deutlich anzusehen, als Smith sich nach vorne gefahren hatte. Denn der Brite hatte Pol Espargaro als Zugmaschine genutzt, um sich zu seiner Spitzenzeit ziehen zu lassen, während der jüngere der beiden Espargaro-Brüder sich nicht verbessern konnte.

Damit blieb dem Spanier am Ende lediglich der vierte Rang, 0,352 Sekunden hatte er auf Marquez eingebüßt. Vor ihm war noch ein zweiter Brite gelandet, da Scott Redding um 26 Tausendstelsekunden schneller gewesen war als er. Thomas Lüthi beendete den Freitag in Motegi auf dem fünften Platz, der Schweizer hatte ebenfalls weniger als vier Zehntelsekunden auf Marquez verloren. Den Rest der Top-10 besetzten Esteve Rabat, Nico Terol, Takaaki Nakagami, Julian Simon und Mika Kallio.

Prominentester Abwesender unter den besten Zehn war Andrea Iannone. Der Italiener war kurz nach Beginn der Session im Kies zu sehen und musste danach einige Zeit warten, bis er seine Maschine wieder hatte. Als er dann wieder fahren konnte, waren seine Zeiten zurückhaltend und er wurde lediglich 25. Damit lag er hinter Dominique Aegerter und Marcel Schrötter, der Schweizer war 13. und der Deutsche 23. geworden. Jesko Raffin beendete die Session auf dem 32. Rang. Für Simone Corsi und Axel Pons endete das Training im Kies.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung