StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Rabat im 1. Japan-Training voran: Espargaro und Marquez dicht dahinter

Bild vergrößernEsteve Rabat fuhr die erste Moto2-Bestzeit in Japan
Esteve Rabat beendete das erste Moto2-Training in Japan vor Pol Espargaro und Marc Marquez. Toni Elias gab als Sechster ein Lebenszeichen von sich.

Während der Fokus in der Moto2-WM vorrangig auf Marc Marquez und Pol Espargaro liegt, konnte sich Espargaros Teamkollege Esteve Rabat am Freitag im ersten Training der Moto2 in Motegi die Bestzeit sichern. Der Spanier hatte sich in 1:52.169 Minuten vor den beiden WM-Kontrahenten durchgesetzt. Espargaro war mit 0,054 Sekunden Rückstand Zweiter, Marquez hatte als Dritter 0,116 Sekunden auf die Spitze eingebüßt.

Auf dem vierten Platz fand sich dicht dahinter Scott Redding Takaaki Nakagami war als Fünfter der beste Lokalmatador - allerdings stürzte der Japaner auf seiner letzten heißen Runde. Ein ordentliches Lebenszeichen gab Toni Elias von sich, der statt Claudio Corti beim Italtrans Team unterwegs ist. Der Spanier konnte im ersten Training den sechsten Platz einfahren und lag damit vor Simone Corsi, Johann Zarco, Nico Terol und Thomas Lüthi in den Top-10.

Lüthi hatte im ersten Teil der Session ebenfalls einen Sturz zu beklagen, der schien ihn aber nicht allzu sehr mitgenommen zu haben. Der Brite Bradley Smith musste hingegen ins Medical Centre, nachdem er gestürzt war. Es bestand der Verdacht auf eine leichte Gehirnerschütterung. Noch vor Smith in der Ergebnisliste landeten Dominique Aegerter und Marcel Schrötter, die auf Position 22 und 24 gefahren waren - Schrötter war zu Beginn ebenfalls zu Fall gekommen, konnte später aber weiterfahren. Der Schweizer Jesko Raffin beendete das erste Training auf dem 30. Rang.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung