StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Erste Moto3-Pole für Folger in Aragon: Startplatz in Reihe eins für Cortese

Bild vergrößernJonas Folger hat sich seine erste WM-Pole gesichert
Jonas Folger konnte im Moto3-Qualifiyng im Motorland Aragon seine erste Pole Position herausfahren.

Das Moto3-Qualifying im Motorland Aragon stellte die Fahrer vor die interessante Aufgabe, nach nur verregneten Sessions ohne echte Vorbereitung auf trockener Strecke Bestzeiten zu jagen. Die Fahrer ließen sich dabei nichts anmerken und machten es durchaus spannend. Erst mit seiner allerletzten Runde konnte sich Jonas Folger in 2:01.715 Minuten durchsetzen und damit seine erste Pole Position holen. Der Deutsche war vorher schon lange an der Spitze gelegen, dann fing ihn aber kurzzeitig Luis Salom ab, bevor er zum letzten Schlag ausholte.

Salom blieb mit 0,152 Sekunden Rückstand Platz zwei, den dritten Platz in Reihe eins holte sich WM-Spitzenreiter Sandro Cortese. Damit ist der KTM-Pilot in direkter Nähe zu Salom, der als einer von zwei Verfolgern noch theoretische Chancen hätte, den Deutschen in der WM einzuholen. Maverick Vinales wäre der zweite, der Spanier landete hinter Romano Fenati und Danny Kent auf dem sechsten Startplatz und damit am Ende von Reihe zwei.

Zulfahmi Khairuddin, Efren Vazquez und Miguel Oliveira werden in der dritten Reihe stehen, Alex Rins, Niccolo Antonelli und Alberto Moncayo bilden das nächste Dreier-Paket. Durchaus respektabel schlugen sich Giulian Pedone und Luca Amato im Zeittraining. Pedone konnte sich auf den 21. Platz fahren, Amato wurde direkt dahinter 22. Weniger gut erging es dafür Toni Finsterbusch. Nach starken Auftritten in den nassen Trainings musste er diesmal mit Platz 25 Vorlieb nehmen. Nicht im Qualifying dabei war Luigi Morciano, er hatte sich bei einem Sturz im dritten Training am linken Arm verletzt.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung