StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Hayden kann nur begrenzt testen: Rossi freut sich über neue Schwinge

Bild vergrößernValentino Rossi glaubt, den richtigen Weg gefunden zu haben
Valentino Rossi, Nicky Hayden und Franco Battaini schlossen am Montag einen erfolgreichen Ducati-Test ab.

Valentino Rossi und Nicky Hayden blieben am Montag noch in Misano und testeten die GP12. Hayden war als erster auf der Strecke, drehte aber nicht allzu viele Runden, weil ihm nach wie vor die verletzte Hand wehtat und gab die Desmosedici später an Testfahrer Franco Battaini ab. Das neue Chassis und die neue Schwinge schätzte der Amerikaner für gut ein. Die größte Änderung habe für ihn das Chassis gebracht. Verbessertes Bremsverhalten und den Kurveneingang hob Hayden als Höhepunkte heraus. Für Aragon seien dennoch einige Anpassungen notwendig.

Rossi fuhr am Nachmittag 53 Runden und testete das neue Chassis mit verschiedener Steifheit. Danach fuhr der Italiener mit einer neuen Schwinge, die Filippo Preziosi bereits angekündigt hatte. Sie habe ihm positives Feedback, besseren Grip am Hinterrad und bei der Beschleunigung gebracht. Die neue Schwinge will Rossi nun in Aragon nutzen. Zudem meinte er, dass der Weg für Ducati nun gefunden sei und er hofft, dies bei den kommenden Rennen zu zeigen.

Davon wird Rossi selbst allerdings nicht mehr allzu viel haben. Andrea Dovizioso, Andrea Iannone und Ben Spies könnten für 2013 allerdings profitieren. "Ich denke, es wird im nächsten Jahr sehr interessant. Zunächst muss ich mein Potential verstehen, aber ich denke auch, dass Ducati eine sehr gute Gruppe von Fahrern haben wird. Sie haben mit Iannone eine junge Waffe, aber auch Fahrer mit viel Erfahrung und verschiedenen Fahrstilen, wie Nicky, Spies und Dovizioso. Es ist jetzt schwer abzusehen, aber es wird auf jeden Fall interessant. Ich denke, dass wir versuchen müssen, das Bike zu verbessern, um Ben eine bessere Maschine hinzustellen", meinte Rossi scherzhaft zu Ducatis Zukunft.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung