StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Vinales sichert sich Moto3-Pole in Brünn: Cortese verpasst Pole nur knapp

Bild vergrößernMaverick Vinales fuhr in Brünn auf die Pole Position
Maverick Vinales hat sich in Brünn knapp vor Sandro Cortese die Pole Position für das Moto3-Rennen gesichert.

Das Qualifying der Moto3 in Brünn hat mit einer Bestzeit von Maverick Vinales geendet. Der Spanier lag bereits einige Zeit vor Ende an der Spitze und seine Zeit von 2:08.075 Minuten konnte letztendlich keiner mehr einholen. Am nächsten kam ihm noch KTM-Pilot Sandro Cortese, der auf seinem letzten Run bis zur letzten Zwischenzeit in Führung lag, im letzten Sektor die Führung dann aber noch verlor. Der WM-Spitzenreiter hat dennoch einen Startplatz in Reihe eins, denn mit einem Rückstand von gerade einmal 0,033 Sekunden wurde er Zweiter.

Der Rest des Feldes hatte bereits Respektabstand zur Spitze, Zulfahmi Khairuddin hatte als Dritter bereits 0,429 Sekunden verloren, bei Niccolo Antonelli auf Position vier waren es schon 0,585 Sekunden. Neben Antonelli werden am Sonntag noch Luis Salom und Hector Faubel in Reihe zwei stehen. Interessant aus tschechischer Sicht wird die dritte Reihe, da Jakub Kornfeil dort von Startplatz sieben starten wird. Alex Rins und Corteses Teamkollege Danny Kent werden neben ihm stehen.

Jonas Folger wird am Sonntag vom zehnten Platz aus starten, er teilt sich Reihe vier mit Efren Vazquez und Alessandro Tonucci. Toni Finsterbusch erreichte den 22. Startplatz, sein Landsmann Luca Grünwald konnte sich auf Position 26 fahren. Kein Glück hatte Giulian Pedone, er kam kurz nach Beginn gemeinsam mit Brad Binder zu Sturz und landete deswegen auf Rang 32. Binder schien es beim Abflug allerdings schwerer erwischt zu haben als Pedone, da der Südafrikaner medizinische Hilfe brauchte. Ebenfalls zu Sturz gekommen waren Romano Fenati, Alex Marquez und Alberto Moncayo. Marquez knüpfte beinahe dort an, wo er in Indianapolis aufgehört hatte. Dort stürzte er drei Mal im Qualifying, in Brünn waren es zwei Stürze im Zeittraining.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung