StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Rossi glaubt an spannenden Kampf Lorenzo-Pedrosa: Entscheidung könnte erst in Valencia fallen

Bild vergrößernDie Entscheidung zwischen Jorge Lorenzo und Dani Pedrosa wird spannend
Der Kampf um den MotoGP-Titel wird laut Valentino Rossi ein spannender, der bis zum Saisonfinale in Valencia laufen könnte.

Valentino Rossi geht davon aus, dass der Titelkampf in der MotoGP ein enges Rennen zwischen Dani Pedrosa und Jorge Lorenzo wird. Er glaubt, dass die Entscheidung erst im letzten Rennen in Valencia fallen könnte. Momentan trennen die Beiden 18 Punkte, wobei Lorenzo im Vorteil ist. Dass es nur noch ein Zweikampf mit rein spanischer Beteiligung ist, liegt daran, dass Casey Stoner aktuell aussetzen muss, weil er sich im Qualifying in Indianapolis bei einem Sturz Bänderrisse und Frakturen im rechten Knöchel zugezogen hatte. In Indy fuhr er im Rennen zwar noch auf Platz vier, danach rieten ihm die Ärzte aber, sich operieren zu lassen, weswegen er nach Australien geflogen ist.

Stoner könnte sogar bis zum Japan Grand Prix ausfallen, was hieße, er verpasst drei Rennen. Da er bereits 39 Punkte Rückstand auf Lorenzo hat, sagte er deswegen auch selbst, dass seine WM-Chancen dahin sind und er nicht als Weltmeister in den Ruhestand gehen wird, den er nach Saisonende antritt. Dennoch rechnet Rossi mit einer spannenden WM-Entscheidung. "Stoner war vor seinem Sturz in Indy immer noch im WM-Kampf, denn er zeigte, dass er nach wie vor sehr schnell war und Punkte aufholen konnte. Jetzt wird der Titel in einem tollen Kampf zwischen Jorge und Dani entschieden, der bis zum letzten Rennen gehen könnte", sagte Rossi.

Für den Italiener ist Lorenzo vorerst der Favorit, da er schnell ist, 18 Punkte Vorsprung hat und auch aus schlechten Wochenenden viel herausholen kann; so wurde er in Indianapolis trotz einiger Probleme immer noch Zweiter. "Jorge ist sehr schnell und konstant, aber Dani ist auch sehr schnell und es kommen einige gute Strecken für ihn. Dennoch glaube ich, Jorge ist Favorit, doch es wird ein guter Kampf."

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung