StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Abraham nur auf Rang elf: Tscheche mit Entwicklung nicht zufrieden

Bild vergrößernKarel Abraham ist nicht zufrieden mit dem ersten Trainingstag
In den letzten zwei Rennen zeigte der Trend für Karel Abraham wieder nach oben. Soll seine Entwicklung jetzt ausgerechnet bei seinem Heim-GP wieder stagnieren?

Karel Abraham startete mit Rang elf in das Rennwochenende auf seiner Heimstrecke in Brünn. 2,393 Sekunden beträgt der Abstand zu Dani Pedrosa an der Spitze. Ein Ergebnis, mit dem der Lokalmatador nicht zufrieden ist: "Der Tag hat nicht so schlecht begonnen, aber leider haben wir es nicht geschafft im Laufe des Tages irgendeinen Fortschritt zu machen. Die Veränderungen, die wir am Nachmittag vorgenommen haben, um das Bike zu verbessern, hatten ehrlich gesagt den gegensätzlichen Effekt - die Probleme verschlimmerten sich am Nachmittag", sagte Abraham, der in der zweiten Session sein zweites Bike mit einem neuen Motor testete, damit allerdings Probleme mit der Front hatte.

"Tatsächlich war ich am Ende so verzweifelt, dass ich keine Lust mehr hatte die letzte Runde zu beenden und bin direkt in die Box gefahren. Ich will es eigentlich nicht sagen, aber im Vergleich zu den letzten beiden Rennen bin ich weniger vertraut mit dem Bike. Gleichzeitig habe ich aber das Gefühl, näher am Limit zu fahren", so der Tscheche.

Cardion AB Motoracing Chefmechaniker Marco Grana weiß, wo das Team ansetzen muss. "Wir haben zwei Probleme, die wir abstellen müssen. Der Hauptpunkt ist, dass wir in jeder Kurveneinfahrt langsam sind; der Andere, dass das Bike auf dem Hinterrad wirklich instabil ist. Das erste Problem muss Karel lösen, indem er später bremst, weil das die Stelle ist, wo wir verlieren. Andererseits haben wir einen guten Top-Speed und unsere Rundenzeiten sind vergleichbar zu denen des letzten Jahres, aber das wird nicht genug sein", so Grana.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung