StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Folger startet mit Bestzeit in Brünn: Cortese landet auf dem dritten Platz

Bild vergrößernJonas Folger scheint sich mit seiner Kalex KTM gut zu verstehen
Im ersten Moto3-Training in Indianapolis konnte Jonas Folger die Bestzeit verbuchen. Sandro Cortese erreichte hinter Miguel Oliveira Rang drei.

Jonas Folger scheint mit seiner Kalex KTM immer besser zurechtzukommen. Nachdem er bei seinem Debüt mit der Maschine in Indianapolis gleich auf das Podest kam, fuhr er im ersten Moto3-Training in Brünn die Bestzeit. 2:10.271 Minuten hatte er für seine schnellste Runde gebraucht und sich damit recht deutlich an der Spitze behauptet. Miguel Oliveira hatte als Zweiter bereits 0,385 Sekunden Rückstand auf den Deutschen, WM-Spitzenreiter Sandro Cortese fehlten 0,420 Sekunden auf seinen Landsmann.

Auf der anderen Seite hatte der Red Bull KTM Ajo Pilot seinen ersten WM-Herausforderer Maverick Vinales hinter sich gelassen. Der Spanier war rund eine Zehntelsekunden langsamer gewesen als Cortese und damit Vierter. Danny Kent, Alex Rins, Alessandro Tonucci, Jakub Kornfeil, Louis Rossi und Zulfahm Khairuddin rundeten die durch 1,081 Sekunden getrennten Top-10 ab.

Finsterbusch in Top-20

Toni Finsterbusch landete mit rund zwei Sekunden Rückstand auf dem 20. Platz und lag damit direkt vor Joan Olive, der an diesem Wochenende statt des disqualifizierten Niklas Ajo unterwegs ist. Ajo ist gesperrt, weil er in Indy Adrian Martin nach einem Sturz tätlich angegriffen hat. Wildcard-Pilot Luca Grünwald erreichte die 24. Position, womit er direkt hinter Shootingstar Romano Fenati lag. Giulian Pedone fuhr auf den 29. Platz.

Nicht verschont blieb die Session von Stürzen. Zunächst erwischte es Riccardo Moretti und Alberto Moncayo, die gemeinsam im Kies landeten, danach waren Alan Techer und Michael Ruben Rinaldi in der Waagrechten zu sehen. Kent stand ebenfalls am Streckenrand, er schien aber einen Defekt gehabt zu haben.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung