StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Nicht fantastisch, aber gut: Bradl orientiert sich an den besten drei Fahrern

Bild vergrößernDas Bike von Stefan Bradl überrascht immer wieder mit einem neuen Design
Stefan Bradl rangiert in der WM-Gesamtwertung auf Rang sechs und zeigt sich zufrieden. Doch der Zahlinger weiß, wo es noch Verbesserungspotenzial gibt.

Stefan Bradl stapelt gern tief. Seine Saison sei bisher nicht so schlecht, aber auch nicht fantastisch, so der Zahlinger. "Fantastisch wäre es in jedem Rennen auf dem Podium zu sein. Aber wir können glücklich sein. Wir machen unsere Sache gut und verbessern uns stetig." In Mugello hatte Bradl eine Podestplatzierung nur knapp verpasst. Beim letzten Rennen in Laguna Seca tat sicher der Sechstplatzierte der WM-Gesamtwertung durch den komplett neuen Kurs zuletzt allerdings etwas schwerer.

Der LCR-Pilot weiß, dass die Entwicklung nur Schritt für Schritt geht und dass die besten Drei - Jorge Lorenzo, Casey Stoner und Dani Pedrosa - noch etwas schneller sind. "Ja, sie sind im Rennen in jeder einzelnen Runde so nah am Limit und so präzise. Das ist der größte Unterschied zu dem, was ich aus der Moto2 kenne. Ganz klar ist der Wettbewerb hochklassig, aber diese Jungs pushen sich so schnell und stark. Das ist es, was ich noch verbessern muss, aber ich denke, ich bin auf einem guten Weg", sagt der 22-jährige.

Obwohl Bradl die Strecke in Indianapolis bereits kennt, zeigt er sich etwas besorgt. "Ich glaube, in der letzten Saison haben sie den Asphalt gewechselt, was kein Desaster, aber sehr schlecht war. Ich dieser Saison kann ich die Situation noch nicht einschätzen, aber hoffentlich wird es im Vergleich zum letzten Mal besser", sagt Bradl, der deutlich macht, dass der Kurs nicht zu seinen Lieblingsstrecken gehört.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung