StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Pedrosa und Stoner mit neuen Teilen für Laguna: Motor und Chassis

Bild vergrößernDani Pedrosa will weitere starke Ergebnisse nach Hause fahren
Dani Pedrosa freut sich, den neuen Motor und das neue Honda-Chassis in Laguna Seca ausfahren zu können. Auch Casey Stoner hofft auf Besserung.

Dani Pedrosa freut sich auf das Rennen in Laguna Seca am kommenden Wochenende. "Die Atmosphäre ist dort immer fantastisch und es ist eine ziemlich sonderbare Strecke, nicht das, was wir in Europa gewöhnt sind. Laguna ist sehr klein, hügelig und technisch. Letztes Jahr war es ein sehr hartes Rennen für mich, weil ich nicht richtig fit war, also hoffe ich, dass ich das Fahren hier wieder so genießen kann wie zuvor", sagte er.

Zudem bringt Honda den beiden Werksfahrern am Wochenende neue Teile mit in die USA. "Also werden wir unser Standard-Bike haben und dazu einen neuen Motor und das neue Chassis, das wir in Mugello getestet haben. Ich hoffe, dass wir diese Verbesserungen nutzen können und ich ein weiteres gutes Rennen haben werde", schloss der Spanier hoffnungsvoll ab.

Teamkollege Casey Stoner war zuletzt vom neuen Chassis nicht so begeistert wie Pedrosa. Trotzdem blickt er dem Rennen in den USA freudig entgegen. "Ich freue mich immer, nach Laguna zu kommen, es ist eine Strecke, auf der wir immer ziemlich gute Ergebnisse hatten und die Atmosphäre dort ist fantastisch. Der Kurs ist sehr eng und technisch und es ist definitiv positiv, dass er linksherum verläuft, denn wir haben auf der linken Seite weniger Chattering. Dennoch sind einige der kritischsten Rechtskurven, also müssen wir erst einmal ein Setup finden, bevor ich sagen kann, dass wir stark sein werden", sagte der Australier.

Nach Mugello habe Stoner die kleine Pause genutzt und will seine letzten Rennergebnisse nun verbessern. "HRC hat in Japan hart gearbeitet, um uns mit einem neuen Motor und ein paar neuen Teilen vom Test auszustatten. Hoffentlich haben wir drei trockene Sessions, um daran zu arbeiten und am Sonntag konkurrenzfähig zu sein, aber wir werden warten müssen, bis wir auf der Strecke sind."

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung