StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Stoner holt nasse Sachsenring-Pole: Bradl fährt in Reihe zwei

Bild vergrößernCasey Stoner hat sich trotz eines Defekts die Pole geholt
Casey Stoner holte sich in einer hektischen Endphase des Qualifyings am Sachsenring die Pole. Stefan Bradl landete nach gutem Kampf auf Startplatz sechs.

MotoGP-Fahrer mögen eindeutige Bedingungen, also am liebsten ganz trocken oder ganz nass. Der Sachsenring machte ihnen im Qualifying am Samstag die Freude und präsentierte sich gänzlich nass. Der Regen ließ erst in den letzten Minuten nach und hörte sogar noch auf, womit noch ein wahrer Schlussspurt einsetzte, da es nur noch nass und nicht mehr tropfnass war. Das spielte allerdings gegen Stefan Bradl, der lange die Spitze gehalten hatte und trotz harter Gegenwehr die Pole noch abgeben musste. Der Sieger der chaotischen Schlussphase war schließlich Casey Stoner, der in 1:31.796 Minuten die Pole Position holte.

Der Australier hatte sich 0,193 Sekunden vor Ben Spies durchgesetzt, Dani Pedrosa war eine weitere Zehntelsekunde dahinter Dritter. Bei Ablauf der Session-Uhr noch auf Pole gestanden hatte Cal Crutchlow, der allerdings von den Piloten der ersten Reihe noch überholt wurde. Am Ende landete der Brite auf dem vierten Rang, er hatte sich aber vor Jorge Lorenzo behauptet, der Fünfter wurde. Bradl blieb letztendlich die sechste Position, nachdem er sich in den letzten Minuten noch mehrmals wieder nach vorne gekämpft hatte.

Ducatis in Reihe drei

Nur die dritte Reihe blieb für Nicky Hayden, nachdem er ebenfalls mehrfach ganz vorne aufgetaucht war, am Schluss aber nicht mehr nachlegen konnte. In Reihe drei wird er mit Andrea Dovizioso und Valentino Rossi starten. Aleix Espargaro sicherte sich als Zehnter noch vor den ans Ende der Startaufstellung verbannten Alvaro Bautista und Hector Barbera den Platz als bester CRT-Pilot. Barbera war während der Session aber zu Sturz gekommen und verlor dadurch etwas Arbeitszeit. Hinter dem Spanier folgten noch Colin Edwards, Randy de Puniet und Mattia Pasini in den Top-15.

Die Reihenfolge auf den Positionen 16 bis 21 lautete: Danilo Petrucci, Michele Pirro, Yonny Hernandez, Ivan Silva, James Ellison und Franco Battaini. Neben Barbera hatten die Bedingungen noch einige andere Fahrer auf den Hosenboden gezwungen. Pirro, Petrucci und Pasini kamen zu Sturz. Stoner stürzte nicht, hatte aber kurz vor Halbzeit der Session einen Defekt und musste seine Maschine abstellen, bevor er mit dem Ersatzmotorrad zur Pole fuhr.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung