StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Spies Schnellster in 2. Assen-Training: Das Feld schob sich zusammen

Bild vergrößernBen Spies konnte sich im zweiten Training die Bestzeit sichern
Das zweite MotoGP-Training in Assen war eine enge Angelegenheit, die Ben Spies vor Cal Crutchlow und Nicky Hayden als Schnellster beendete.

Nein, es hatte im zweiten Training der MotoGP in Assen nicht geregnet, die Bedingungen waren ganz normal, dennoch bot sich am Ende der Session in der Zeitenliste ein interessantes Bild. Weder Jorge Lorenzo, noch Casey Stoner, noch Dani Pedrosa waren irgendwo in den Top-3 zu finden, stattdessen hatte sich Ben Spies mit 1:34.866 Minuten die Bestzeit gesichert. Mit lediglich sechs Tausendstelsekunden Rückstand Zweiter war Cal Crutchlow und Nicky Hayden zauberte mit 0,102 Sekunden Abstand nach vorne als Dritter den Ducati-Mitarbeitern ein Lächeln ins Gesicht.

Lorenzo fand sich hinter Alvaro Bautista lediglich auf Platz fünf, dort war er aber noch vor Pedrosa geblieben und Stoner rangierte gar nur auf dem zehnten Platz. Weit von der Spitze weg war der Australier allerdings nicht, denn die Top-11 bis Stefan Bradl lagen innerhalb von 0,471 Sekunden. Innerhalb dieser besten Elf hatten sich Andrea Dovizioso, Valentino Rossi und Hector Barbera noch die Plätze sieben, acht und neun gesichert. Barbera hatte während der Session allerdings einen Sturz zu verkraften, der ihn aber nicht verletzte.

Abermals zu kämpfen hatte Karel Abraham. Der nach wie vor mit seiner Handverletzung kämpfende Tscheche rutschte wieder in die CRT-Reihen ab und landete lediglich auf Platz 16. Der schnellste CRT-Fahrer war Aleix Espargaro, der 1,749 Sekunden auf die Bestzeit verloren hatte. Hinter ihm folgten Randy de Puniet, Michele Pirro und Yonny Hernandez in den Top-15. Jenseits von Abraham klassierten sich noch Mattia Pasini, Colin Edwards, James Ellison, Ivan Silva und Danilo Petrucci.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung