StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Rossi wartet noch ab: Keine Entscheidung vor Laguna Seca

Bild vergrößernValentino Rossi lässt sich noch etwas Zeit
Valentino Rossi will sich noch keine Sorgen um die kommenden Jahre machen, sondern die Desmosedici zunächst einmal für diese Saison verbessern.

Valentino Rossi hat im Vergleich zu Jorge Lorenzo noch keine Entscheidung über seine Zukunft getroffen. "Die Entscheidung von Jorge ändert für mich nicht wirklich viel. Es ist ziemlich früh und wir müssen an der Ducati arbeiten, um schneller zu werden und gute Ergebnisse zu holen, bevor ich an die Zukunft denke. Ich werde im Sommer über meine Zukunft nachdenken und ich werde mindestens bis nach Laguna Seca warten", sagte er MCN. In Laguna Seca soll der Italiener nämlich einen neuen Motor von Ducati erhalten.

"Ich denke Ducati ist sehr glücklich weiterzumachen und wir haben schon ein bisschen über die Zukunft gesprochen", gab er zu. Nun geht es für den 33-Jährigen erst einmal in Silverstone weiter. An das Rennen im letzten Jahr hat er schlechte Erinnerungen. "Es war eines der schlechtesten Rennen der letzten Saison. Ich war sehr langsam und zu weit von den Top-Leuten entfernt. Am Ende war der sechste Platz wie ein Geschenk, denn wenn man meine Pace im Rennen gesehen hat, war klar, dass es sehr schwer für mich war. Mein Ziel ist es weiter zu probieren und so stark zu werden wie ich in den letzten Rennen, wie in Barcelona war, genauso stark, wie wir im Regen sind", ergänzte Rossi.

Einen Regentanz hat der neunfache Weltmeister an diesem Wochenende wohl nicht nötig, laut Vorhersagen wird es typisches englisches Wetter geben. "Wir sind im Nassen konkurrenzfähiger und ich kann dabei um ein besseres Ergebnis kämpfen, obwohl ich letztes Jahr hier auch im Nassen schlecht war. Es ist wichtig zu verstehen, ob wir uns dieses Jahr verbessern. Wir haben jetzt eine bessere Basis, also erwarte ich schneller und dichter an der Spitze zu sein. Normalerweise ist ein Regenrennen unsere beste Chance auf ein gutes Ergebnis, momentan ist das aber noch schwer zu sagen."

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung