StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Lorenzo hat die Nase vorn: Yamaha mit deutlicher Dominanz

Bild vergrößernJorge Lorenzo hatte beim Test die Nase vorn
Jorge Lorenzo fuhr am Mittwoch in Aragon die schnellste Testzeit. Alle vier Yamaha-Piloten belegten die besten Ränge.

Sobald die Honda-Werksfahrer nicht dabei sind, haben die Yamaha-Piloten das vordere Feld der MotoGP komplett in der Hand. Jorge Lorenzo fuhr am Testtag in Aragon mit einer schnellsten Runde von 1:49.187 Minuten die Bestzeit. Teamkollege Ben Spies fuhr lediglich 0.255 Sekunden langsamer und testet dabei den neuen Yamaha-Motor, einige Elektronik-Updates und eine neue Gabelbrücke. Die Kunden-Yamahas folgten auf Rang drei und vier, dabei hatte Cal Crutchlow knapp die bessere Rundenzeit zurückgelegt als Andrea Dovizioso. "Ich bin zufrieden mit dem Test hier, ich war noch nie so stark hier in Aragon. Ich bin keine perfekte Runde gefahren, aber die Pace ist sehr gut", twitterte der Italiener.

Hector Barbera nahm als schnellster Ducati-Fahrer Platz fünf ein, verlor aber etwa eine Sekunde auf Lorenzo an der Spitze. Nicky Hayden folgte als Sechster, fuhr aber wie Valentino Rossi ohne die neue Aluminium-Schwinge. Alvaro Bautista brannte die siebtschnellste Rundenzeit in den Asphalt, gefolgt von Rossi, der mit 78 Runden der Fleißigste war. Stefan Bradl und Karel Abraham komplettierten die Top-10.

Michele Pirro führte die CRTs mit der elftschnellsten Zeit an, gefolgt von Yonny Hernandez und Colin Edwards. Der NGM Mobile Forward Racing Pilot testete zwei verschiedene BMW-Motoren, von denen der erste mit einer veränderten Geometrie ausgestattet war und ihm das Fahren erleichtert habe. Ivan Silva schloss das kleine Testfeld ab.

Die Zeiten:

1. Jorge LORENZO Yamaha Factory Racing 1:49.187
2. Ben SPIES Yamaha Factory Racing 1:49.442 +0.255
3. Cal CRUTCHLOW Monster Yamaha Tech 3 1:49.687 +0.500
4. Andrea DOVIZIOSO Monster Yamaha Tech 3 1:49.887 +0.700
5. Hector BARBERA Pramac Racing Team 1:50.196 +1.009
6. Nicky HAYDEN Ducati Team 1:50.204 +1.017
7. Alvaro BAUTISTA San Carlo Honda Gresini 1:50.294 +1.107
8. Valentino ROSSI Ducati Team 1:50.369 +1.182
9. Stefan BRADL LCR Honda 1:51.146 +1.959
10. Karel ABRAHAM Cardion AB Motoracing 1:51.977 +2.790
11. Michele PIRRO San Carlo Honda Gresini 1:52.452 +3.265
12. Yonny HERNANDEZ Avintia Racing MotoGP 1:52.502 +3.315
13. Colin EDWARDS NGM Mobile Forward Racing 1:52.589 +3.402
15. Ivan SILVA Avintia Racing MotoGP 1:53.929 +4.742

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung