StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Es war nicht Pedrosas Tag: Mit Glück zu Platz vier

Bild vergrößernDani Pedrosa kämpfte mit fehlender Traktion
Dani Pedrosa erlebte am Sonntag in Le Mans nicht seinen Tag. Statt die Honda im Warm-Up zu verbessern, wurde sie schlechter und das Rennend dadurch schwieriger.

Es gibt Tage, an denen geht gar nichts, so einen Tag durfte Dani Pedrosa am Sonntag in Le Mans erleben, weswegen er mit Platz vier im Rennen eigentlich noch ganz gut bedient war. "Ich hatte keine Traktion aus den Kurven heraus, vor allem im ersten und zweiten Gang. Dadurch konnte ich nicht schneller machen", sagte der Spanier. Das Problem hatte schon vorher bestanden, deswegen hatten Pedrosa und seine Crew im Warm-Up versucht, ein paar Verbesserungen ins Setup einzubauen, letztendlich war es aber genau anders herum. "Aber solche Dinge können passieren."

Im Rennen merkte er dann schnell, dass es nicht sein Tag war, deswegen wollte er auch gar kein Risiko eingehen, sondern einfach nur sicher auf die bestmögliche Position fahren. Dabei bekam er dann sogar noch fremde Hilfe. "Ich hatte Glück, nach den Stürzen der beiden Tech 3 Yamahas wurde ich Vierter. Regenrennen können so sein und heute war einfach nicht unser Tag. Wir verloren viele Punkte auf Lorenzo, aber die Weltmeisterschaft ist sehr lang und es wird auch unsere Zeit kommen", meinte Pedrosa.

Le Mans wollte er nun rasch abhaken und sich auf das nächste Rennen auf dem Circuit de Catalunya konzentrieren. Da sein Heimatort Sabadell nicht so weit von der Strecke entfernt ist, ist das Rennen in Katalonien jenes spanische Rennen, das er am ehesten als Heimrennen bezeichnen kann. "Ich freue mich darauf, dort hin zu kommen, da die Strecke mich sehr motiviert und meine ganze Familie und meine Freunde dabei sein werden. Das Team arbeitet sehr gut, wir haben eine gute Maschine und wir waren in jedem Rennen schnell, doch wir müssen entschlossen sein. Schauen wir, ob wir noch etwas zulegen und in Katalonien unseren ersten Sieg holen können."

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung