StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Vinales holt erste Moto3-Bestzeit in Le Mans: Drei Fahrer mit klarem Vorsprung

Bild vergrößernMaverick Vinales lag voraus
Maverick Vinales, Miguel Oliveira und Sandro Cortese fuhren im ersten Moto3-Training in Le Mans dem Rest des Feldes auf und davon.

Bei leicht bewölktem und noch etwas kühlem Wetter begann am Freitagmorgen die Moto3 mit ihren Trainings auf dem Bugatti Circuit in Le Mans. Dabei konnte sich der Spanier Maverick Vinales in 1:45.437 Minuten die Bestzeit sichern, womit die neue Einsteigerklasse bis auf rund zwei Zehntelsekunden an der von ihr abgelösten 125cc-Klasse in der gleichem Session im Vorjahr dran war. 0,151 Sekunden hinter Vinales arbeitete sich Miguel Oliveira auf den zweiten Platz und WM-Spitzenreiter Sandro Cortese hatte auf Rang drei rund zwei Zehntelsekunden verloren.

Dieses Spitzentrio war allein auf weiter Flur unterwegs, denn kein Fahrer kam seinen Zeiten auch nur nahe. Der Italiener Romano Fenati hatte auf Platz vier bereits mehr als eine Sekunde auf die Bestzeit eingebüßt, Efren Vazquez lag als Fünfter 1,184 Sekunden zurück und Danny Kents Rückstand auf Platz sechs lag bei 1,424 Sekunden. Den Rest der Top-10 besetzten Luis Salom, Zulfahmi Khairuddin, Alexis Masbou und Alex Rins.

Die deutsch-schweizerische Abordnung mit Ausnahme von Cortese tat sich zum Auftakt in Frankreich etwas schwer. Kevin Hanus war als Bester auf Position 27 zu finden, dort hatte er 4,866 Sekunden Abstand zu Vinales. Direkt hinter ihm fanden sich seine deutschen Landsleute Marcel Schrötter und Toni Finsterbusch. Der Schweizer Giulian Pedone musste sich mit Platz 31 begnügen und wieder einmal zu kämpfen hatte das Ioda-Team. Luigi Morciano fand sich auf dem 32. Platz, Jonas Folger war nach einigen Problemen 33. und letzter.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung