StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Cortese ringt in Estoril Vinales nieder: Sieg für KTM

Bild vergrößernSandro Cortese hat in Estoril gewonnen
KTM-Pilot Sandro Cortese hat sich in Estoril in einem harten Kampf gegen Maverick Vinales durchgesetzt und gewonnen. Luis Salom wurde Dritter.

Das Moto3-Rennen war am Sonntag in Estoril ein wenig das Stiefkind der Weltmeisterschaft, wurde es doch nach dem MotoGP-Rennen gefahren. All jene, die noch geblieben waren, um die kleinste WM-Klasse zu beobachten, bekamen aber einen tollen Kampf um den Sieg zwischen Maverick Vinales und Sandro Cortese zu sehen.

Enges Finish

Der spanische Youngster und der deutsche Routinier fuhren jeweils ein reifes Rennen, das sich erst auf den letzten Metern entschied. Beinahe zeitgleich gingen sie in die letzte Runde, Cortese führte in Kurve eins. Das blieb aber nicht lange so, Vinales konterte, Cortese dann ebenfalls und in der letzten Kurve störten dann noch überrundete Fahrer, doch der Deutsche behielt den Durchblick und setzte sich durch.

Platz drei ging an Luis Salom, der sich in einem harten Kampf gegen Zulfahmi Khairuddin auf das Podest fuhr. Lange sah es aus, als könnte der Malaie seinem Land das erste WM-Podest schenken, doch der Spanier ließ nicht locker und machte es seinem Gegner nicht leicht. Er griff an, fuhr aggressiv und gab alles, um selbst Dritter zu werden. Eingangs der vorletzten Runde ging er auch vorbei, doch Khairuddin konterte, nur um wieder überholt zu werden. Es ging hin und her und am Ende war dann Salom doch noch relativ klar vorne.

Einige Ausfälle

Rang fünf ging an Efren Vazquez. Er hatte sich gegen Niccolo Antonelli, Alex Rins und Danny Kent durchgesetzt. Alexis Masbou holte sich in einer Gruppe von sechs Fahrern den neunten Platz. Hinter ihm kamen Jakub Kornfeil, Brad Binder, Hector Faubel, Arthur Sissis und Alberto Moncayo in kurzem Abstand ins Ziel. Der letzte WM-Punkt ging an Alex Marquez. Marcel Schrötter wurde 19., Toni Finsterbusch 21. und Kevin Hanus mit einer Runde Rückstand 25.

Nicht das Ziel gesehen hatten einige Piloten. Miguel Oliveira musste kurz nach dem Start an der Box aufgeben, Danny Webb ging es ähnlich und Adrian Martin genauso. Louis Rossi und Romano Fenati kamen gemeinsam zu Sturz, Jasper Iwema alleine. Isaac Vinales und Giulian Pedone mussten ebenfalls vor der Zieldurchfahrt aufgeben.

Cortese führt in WM

In der Weltmeisterschaft hat der Rennsieg Cortese ganz nach vorne gebracht. Der Deutsche hält nun bei 57 Punkten und liegt damit zwei Zähler vor Vinales. Auf Platz drei befindet sich Salom, der acht Punkte Rückstand auf Cortese aufweist. Fenati ist nach seinem Ausfall nur noch Vierter. Ihm fehlen 12 WM-Zähler auf die Spitze.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung