StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Yamaha-Duo mit erstem Training zufrieden: Lorenzo und Spies freuen sich über die M1

Bild vergrößernJorge Lorenzo verspricht noch Verbesserungen für den Freitag
Jorge Lorenzo und Ben Spies lagen am ersten Tag in Katar dicht an der Spitze und freuten sich über die Leistung ihrer 1000ccm M1.

Jorge Lorenzo und Ben Spies starteten positiv ins erste Rennwochenende der Saison. Der Mallorquiner fuhr im ersten Freien Training am Donnerstagabend die zweitschnellste Zeit hinter Casey Stoner. "Ein ziemlich guter Start, obwohl die Strecke ziemlich schmutzig zu sein scheint. Wir sind weit von den Rundenzeiten des letzten Jahres entfernt, aber das ist für alle gleich", stellte er fest.

"Ich fühle mich gut, wir sind ziemlich weit vorn, dicht an Casey dran und wir haben noch Verbesserungen am Bike, an der Strecke und an mir selbst, die morgen kommen werden. Am Ende haben wir eine kleine Änderung vorgenommen, um in allen Kurven besseren Hinterradgrip zu bekommen, was mir geholfen hat, die Rundenzeiten herunterzuschrauben", erklärte Lorenzo.

Spies war mit der viertschnellsten Zeit ebenso froh: "Ich bin glücklich mit dem heutigen Abend, wir sind allgemein ziemlich dicht an der Spitze. Das Bike scheint richtig gut zu funktionieren: wir haben nur zwei kleinere Änderungen vorgenommen, um die ganze Zeit das gleiche Set von Reifen drauf zu lassen", schilderte er. Die schnellste Runde sei er gefahren, als der Reifen schon stark abgebaut und fast eine Renndistanz hinter sich hatten.

"Ich bin ziemlich zufrieden mit der Leistung des Bikes. Wir haben in Sepang, Jerez und hier getestet und das Motorrad war auf allen drei Rennstrecken gut, also bin ich mit dem Bike, dem Team und mir glücklich. Wir müssen nur weiterfahren und den Höhepunkt halten", schloss der Amerikaner ab.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung