StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Gresini beendet CRT-Test vorzeitig: Verkleidung schliff auf Strecke

Bild vergrößernDer Shakedown der neuen Maschine endete vorzeitig
Wegen Problemen mit den Verkleidungen musste das Gresini Team den Shakedown-Test der CRT-Maschine vorzeitig beenden.

Der erste Shakedown-Test der neuen CRT-Maschine des Gresini-Teams ging vorzeitig zu Ende. So wurde schon bei den ersten Runden entdeckt, dass es Probleme mit den Verkleidungen der von einem Honda-Motor angetriebenen FTR-Maschine gab, als die Pace dann schneller wurde, vergrößerten sich auch die Schwierigkeiten. Deswegen entschied man sich am Samstag zum vorzeitigen Abbruch.

"Die Maschine ist neu und es ist normal, dass es ein paar Probleme gibt", sagte Teamchef Fausto Gresini. Das Hauptproblem war, dass die Unterseite der Verkleidung in einigen Abschnitten auf der Strecke schliff. "Um das zu modifizieren, muss man Änderungen an der Maschine selbst vornehmen. Deswegen haben wir beschlossen, den Test nach heute zu beenden, damit wir sofort an einer Lösung für Jerez arbeiten können. Der Shakedown war dennoch wichtig. Wir sind 50 Runden mit einer Pace von 1:51 gefahren, obwohl es kühler war", berichtete Gresini.

Durch die zurückgelegten Kilometer hat das Team nun zumindest erste Anhaltspunkte, um weiterzuarbeiten und ein paar Dinge auszubügeln. Pilot Michele Pirro zeigte sich jedenfalls zuversichtlich, was die weitere Entwicklung betraf. "Normalerweise dauert es rund sechs Monate, um eine neue Maschine zu bauen. Leider hatten wir nicht so viel Zeit zur Verfügung. Wir müssen noch an der Balance der Maschine arbeiten. In Jerez hoffe ich, innerhalb von fünf Sekunden an der Spitze dran zu sein."

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung