StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Spies & Lorenzo schnell im Regen: Gelungener Regentest

Bild vergrößernBen Spies fühlte sich im Regen von Beginn an gut
Ben Spies und Jorge Lorenzo testeten ihre 1000ccm Maschine am zweiten Tag in Sepang zum ersten Mal im Nassen und waren mit ihrem Tempo zufrieden.

Ben Spies fuhr am Mittwochmorgen beim zweiten Malaysia Test die schnellste Rundenzeit. "Der Tag heute lief gut, der Regen hat uns wieder ausgebremst, aber wir haben vor dem Mittag alles hin bekommen, was wir tun wollten, inklusive einiger verschiedener Chassis Setups und verschiedenen Elektronik-Einstellungen, mit denen wir ziemlich glücklich waren", erklärte er.

Gegen Mittag setzte der Regen allerdings ein. Der Amerikaner wartete in der Box, bis es ein wenig nachgelassen hatte, die Strecke aber noch komplett nass war, um einen ersten Test unter regnerischen Bedingungen zu fahren. "Wir sind die 1000er bisher im Regen noch nicht gefahren und ich bin auch auf dieser Strecke noch nie im Nassen gefahren, also war es gut, ein paar Runden zurückzulegen. Ich hatte ein ziemlich gutes Gefühl mit dem Bike im Regen: es fühlte sich von Beginn an ziemlich gut an, also sind wir komplett unter nassen Bedingungen gefahren und blieben auch, als es abtrocknete und rutschig wurde. Wir haben morgen viel zu tun, also hoffen wir auf einen trockenen Tag", schloss er ab.

Teamkollege Jorge Lorenzo lag am Ende des Tages nur acht Tausendstelsekunden hinter Spies. "Heute haben wir die Verbindung zwischen Gas und Motor ein bisschen verbessert, es ist viel ruhiger und leichter zu fahren, ein großer Schritt nach vorn, im Vergleich zu gestern", freute er sich. Auch der Mallorquiner probierte die 1000ccm M1 zum ersten Mal auf nasser Strecke. Er ergänzte: "Wir waren sehr schnell, also war es ein positiver Tag und wir sind sehr motiviert, das Bike noch mehr zu verbessern. Wir konnten alles beenden, was wir testen wollten, also war es gut."

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung