StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Showdown zwischen Dovizioso und Pedrosa: Trauer und Entschlossenheit

Bild vergrößernShowdown um Platz drei, für die Fans und für Marco Simoncelli
Andrea Dovizioso und Dani Pedrosa kämpfen beim Saisonfinale noch um den dritten Platz in der Gesamtwertung, doch die Gefühle sind für Valencia gemischt.

Die MotoGP-Fahrer erwartet eines der schwierigsten Wochenenden beim Saisonfinale in Valencia. Auf der einen Seite ist die Trauer um Marco Simoncelli allgegenwärtig, auf der anderen möchte jeder dem verstorbenen Italiener Tribut zollen - und dies geht am besten mit einer guten Show und spannenden Rennen.

Auf dem Papier könnten die beiden Werks Honda Piloten Andrea Dovizioso und Dani Pedrosa für die meiste Spannung sorgen, denn sie liegen im Kampf um Platz drei nur vier Punkte auseinander. Beide wollen für den dritten Platz hart arbeiten, doch die Wichtigkeit ist relativ. Besonders für Dovizioso.

"Es macht mich immer noch sehr traurig, dass Marco nicht mehr bei uns ist. Ich fahre nach Valencia, aber ich stehe immer noch etwas neben mir", sagte der Italiener, der bereits in der nationalen Meisterschaft gegen Simoncelli gefahren war. Sein Tribut soll nicht nur ein gutes Rennen sein, er wird auch die #58 tragen.

"Ich werde Marcos #58 auf meiner Kombi tragen, nahe bei meinem Herzen, das ist alles was zählt. Meine gesamte Karriere lang bin ich gegen Marco gefahren, er war 'mein Rivale' und nun weilt er nicht mehr unter uns. Er hat eine große Lücke hinterlassen und ich will versuchen das Gefühl von Leere in Entschlossenheit umzuwandeln."

Vorteil Pedrosa

Diese moralische Einstellung könnte von großem Nutzen sein, denn Valencia gehört nicht zu den Lieblingsstrecken von Dovizioso, während sein Gegner Dani Pedrosa hier schon fünf Mal gewinnen konnte. "Ich hoffe in Valencia ein gutes Resultat holen zu können, es liegt mir sehr viel daran noch Dritter in der Gesamtwertung zu werden."

"Es wird aber ein sehr schweres Rennen, Valencia gehört nicht zu meinen Lieblingsstrecken und Dani ist hier stark. Zudem wird das mein letztes Rennen mit Honda und ich würde mich nach zehn Jahren gern mit einem guten Rennen verabschieden."

Dani Pedrosa will sich ebenfalls gleich zwei Mal verabschieden - zum einen gebührend und ehrenvoll von Marco Simoncelli, auch wenn sich beide nicht immer grün waren, denn nun ist alles anders - und zum anderen von einer verkorksten Saison. Platz drei wäre in dieser Hinsicht ein kleiner persönlicher Trost.

"Valencia wird für alle ein außergewöhnliches Rennen werden. Wir alle werden an diesem Wochenende mit unseren Gedanken bei Marco sein und hoffen, dass wir den Fans ein gutes Rennen bieten können, denn wir wollen Marco Tribut zollen. Alle, die gesamte MotoGP Familie."

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung