StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Sepang-Pole für Terol, Zarco mit Problemen: WM-Vorentscheidung im Qualifying

Bild vergrößernIm Qualifying von Sepang lief alles für Nico Terol
Nico Terol eroberte in Sepang die 125cc-Pole, während Johann Zarco nach vielen Problemen nur Startplatz 15 holte. Das könnte eine WM-Vorentscheidung sein.

Mit Blick auf die Weltmeisterschaft war das Qualifying der 125cc-Klasse in Sepang an Dramatik kaum zu überbieten. Denn während Nico Terol mit einer Bestzeit von 2:13.5769 Minuten zur Pole Position fuhr hatte sein letzter WM-Verfolger Johann Zarco Probleme über Probleme. Von einem Startplatz in Reihe eins war er jedenfalls weit entfernt, dort fuhren noch Hector Faubel und Sandro Cortese hin.

Es begann damit, dass der Franzose nach sieben Minuten zu Sturz kam und seine Maschine beschädigte. Er schaffte es aber zurück an die Box, wo mit hektischen Arbeiten begonnen wurde. Im Zuge der Reparaturen fiel er bis ans Ende des Feldes zurück, doch er konnte schließlich wieder rausfahren. Auf der Outlap blieb die Maschine Zarcos aber stehen und er musste sie selbst wieder anrollen. Daraufhin konnte er zumindest fahren, allerdings hatte er Probleme mit seiner Maschine und machte Fehler um Fehler.

Folger in Reihe zwei

Vier Minuten vor Schluss schaffte es Zarco schließlich, sich auf Platz 19 zu verbessern, mit seiner letzten Runde kam er letztendlich noch auf Platz 15. Da er am Sonntag vor Terol landen müsste, um den WM-Titel des Spaniers zu verhindern, konnte Terol zumindest schon einmal vorsichtig optimistisch sein. Weiter vorne fuhren hinter Terol, Faubel und Cortese der Spanier Efren Vazquez, sein Landsmann Luis Salom und Jonas Folger in Reihe zwei.

In der dritten Reihe werden Maverick Vinales, Alberto Moncayo und Adrian Martin Aufstellung beziehen. Marcel Schrötter fuhr auf den 16. Startplatz und Giulian Pedone konnte sich im Qualifying stark steigern, was ihn auf die 18. Position brachte. Einen bösen Sturz erlebte Taylor Mackenzie in der Session. Der Brite brauchte danach medizinische Hilfe und schien stark angeschlagen.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung