StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Lüthi in 3. Training klar voran: Bradl bleibt dran, Marquez bleibt fern

Bild vergrößernThomas Lüthi fand gut in den Samstag
Thomas Lüthi fuhr im dritten Moto2-Training in Sepang eine deutliche Bestzeit. Stefan Bradl war Vierter, Marc Marquez fehlte ein weiteres Mal.

Das dritte Training der Moto2 in Sepang hat die zweite schweizerische Bestzeit gebracht. Nach Dominique Aegerter am Freitagmorgen war es diesmal Thomas Lüthi, der die schnellste Zeit verbuchte. Der Schweizer war in 2:07.766 Minuten um die Runde gekommen und hatte sich damit um 0,483 Sekunden vor Australien-Sieger Alex de Angelis behauptet. Der dritte Platz ging an Simone Corsi, der um fünf Hundertstelsekunden langsamer als De Angelis gewesen war.

Im Kampf um die Weltmeisterschaft war Stefan Bradl in Abwesenheit von Marc Marquez wieder solide unterwegs. Der Deutsche belegte sechs Hundertstel hinter De Angelis Platz vier. Marquez hatte sich nach seinem Sturz im ersten Training, bei dem er unter anderem einen harten Schlag gegen den Kopf bekam, dazu entschieden, nach den Freitags-Sessions auch das dritte Training auszulassen, um für das Qualifying wieder fit zu sein.

Hinter Bradl fuhren noch Scott Redding, Pol Espargaro, Michele Pirro, Yuki Takahashi, Aleix Espargaro und Andrea Iannone in die Top-10. Dominique Aegerter, der im ersten Training noch an der Spitze gelegen hatte, belegte diesmal hinter MZ-Pilot Anthony West den zwölften Platz. Max Neukirchner lag in der letzten Session vor dem Qualifying auf der 16. Position und Randy Krummenacher musste mit Platz 28 Vorlieb nehmen. Interessanterweise auf den Plätzen 18 und 19 trafen sich in der Session Axel Pons und Mike di Meglio, die Beiden hatten während der 45 Minuten jeweils ihre Maschinen bei Stürzen zerlegt.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung