StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Terol übernimmt am Samstagmorgen die Spitze: Cortese einziger echter Verfolger

Bild vergrößernNico Terol meldete sich an der Spitze zurück
Nico Terol setzte sich im dritten 125cc-Training auf Phillip Island vor Sandro Cortese. Jonas Folger war Fünfter.

Wie schon am Freitag bestimmten Nico Terol und Sandro Cortese am Samstagmorgen auf Phillip Island das Geschehen, als die 125cc-Klasse trainierte. Anders als am Freitag hatte im dritten Training allerdings Terol die Oberhand und lag vor Cortese. Der WM-Führende war bei seinem schnellsten Umlauf 1:39.482 Minuten unterwegs und damit um 0,116 Sekunden schneller gewesen als der Deutsche. In Relation zum Rest des Feldes fuhren die Beiden in ihrer eigenen Liga.

Denn Luis Salom auf Platz drei lag mehr als eine halbe Sekunde hinter Cortese und damit mehr als sechs Zehntelsekunden hinter Terol. Nach Johann Zarco auf Platz vier hatten dann alle Fahrer mehr als eine Sekunde Rückstand auf die Spitze. Der erste im Über-eine-Sekunde-Club war Jonas Folger, der sich Platz fünf gesichert hatte. Danny Kent, Alberto Moncayo, Efren Vazquez, Adrian Martin und Maverick Vinales rundeten die Top-10 ab.

Sich bereits seinem Qualifying-Wunschergebnis unter den Top-12 angenähert hatte Marcel Schrötter, denn der Mahindra-Pilot konnte sich auf den zwölften Rang fahren. Davon noch etwas entfernt war Giulian Pedone, der Schweizer landete auf Rang 23, hatte dafür aber einen Sturz ohne Schaden überstanden. Das hatte bei Wildcard-Fahrerin Avalon Biddle nicht so ausgesehen. Die Neuseeländerin war heftig abgeflogen und brauchte medizinische Hilfe, Genaues über ihren Zustand war zunächst nicht zu erfahren. Der Italiener Manuel Tatasciore war der dritte Sturzpilot der Session, er blieb unverletzt.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung