StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

De Angelis am Samstagmittag wieder vorne: Neukirchner überrascht

Bild vergrößernMarc Marquez fuhr wieder vorne mit, statt in Gegner hinein
Alex de Angelis lag im 3. Moto2-Training in Australien vor Marc Marquez und Max Neukirchner an der Spitze. Stefan Bradl war lediglich auf Platz 13.

Alex de Angelis scheint sich auf Phillip Island wohl zu fühlen. Nach seiner Bestzeit am Freitagnachmittag legte der San Marinese am Samstagmittag die nächste schnellste Runde nach. Diesmal war er in 1:34.336 Minuten um die Strecke gekommen und hatte sich damit relativ deutlich vom Rest des Moto2-Feldes abgesetzt. WM-Spitzenreiter Marc Marquez war nach seinen Problemen vom Freitag auf Platz zwei zu finden und hatte dort 0,205 Sekunden Rückstand auf De Angelis.

Der Spanier wird zur Strafe für seinen Unfall mit Ratthapark Wilairot vom Freitag eine Minute auf seine Qualifying-Zeit addiert bekommen, also vom Ende des Feldes starten, auf der anderen Seite soll er aber sein 2012er Suter-Chassis wieder haben, das nach dem Crash zerstört schien. Die große Überraschung des Trainings war Max Neukirchner, der sich mit etwas mehr als einer halben Sekunde Rückstand auf dem dritten Platz wiederfand. Hinter dem MZ-Piloten folgten Mika Kallio und Thomas Lüthi in den Top-Fünf.

Die letzten fünf Positionen in den Top-10 gingen an Claudio Corti, Kenan Sofuoglu, Bradley Smith, Michele Pirro und Mattia Pasini. Stefan Bradl mühte sich derweil ein wenig. Zwar begann er die Session ordentlich, konnte dann aber nicht zulegen, als es die Anderen taten. Am Ende lag er mit 0,928 Sekunden Rückstand auf Platz 13. Dominique Aegerter beendete die Session auf dem 23. Platz, Randy Krummenacher wurde als 30. geführt. Von Stürzen blieb das Training weitgehend verschont, lediglich Yonny Hernandez zerstörte sein Motorrad, er selbst schien zwar etwas durchgeschüttelt, aber soweit in Ordnung.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung