StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Rossi traut Ducati in Australien viel zu: Dort lief die Maschine immer

Bild vergrößernAustralien ist Valentino Rossis nächste Hoffnung
Zwar weiß er nicht, wie seine Handverletzung sich auswirken wird, doch Valentino Rossi ist überzeugt, dass er in Australien ein gutes Wochenende haben kann.

Japan hat Valentino Rossi überhaupt nicht in die Karten gespielt. Endlich fühlte sich die Ducati etwas beherrschbarer an, doch er kam im Rennen nur bis in die dritte Kurve und brach sich noch dazu einen Finger. Das hatte zur Folge, dass er danach die GP12 nicht testen konnte und noch leicht angeschlagen nach Australien kommt. Trotzdem ist nicht alles schlecht für den Italiener, denn er konnte aus Japan durchaus Positives mitnehmen.

"Wir haben gut an der Balance und dem Setup der Maschine gearbeitet und hatten aus dieser Warte letztendlich eines der besten Wochenenden der Saison", muss Rossi festhalten. Und für Phillip Island hat er ohnehin ein gutes Gefühl. "Phillip Island ist eine Strecke, wo die Ducati immer gut war, so wie ich. Also hoffen wir, dass wir so gut arbeiten wie in Japan", erklärt er. Was seine Hand betrifft, so ist die Schwellung zurückgegangen und Rossi hofft, dass es in den nächsten Tagen noch besser wird. "Wir müssen einfach Freitagmorgen abwarten und schauen, wie sie reagiert."

Mit einem möglichen Sieg will Rossi nicht spekulieren, dennoch gibt es ihm Auftrieb, dass neben Casey Stoner früher auch Nicky Hayden und Loris Capirossi mit der Ducati in Australien gut ausgesehen haben. So sieht das auch Team Manager Vittoriano Guareschi, der nur nicht weiß, was von Rossis Hand zu erwarten ist. "Wir haben alle diese Unbekannte, die Valentinos Handverletzung darstellt. Aber er konnte sich in den vergangenen Tagen ausruhen und erholen, also hoffen wir, dass sie ihm nicht viele Probleme macht."

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung