StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Cortese holt trotz Jetlags wichtige Punkte: Fünfter Platz in Japan

Bild vergrößernSandro Cortese holte sich den fünften Platz, obwohl er physisch nicht ganz fit war
Sandro Cortese fährt nach einem schwierigen Wochenende auf Platz fünf im Japan Grand Prix und bleibt mit 40 Punkten Vorsprung Vierter in der Weltmeisterschaft.

Der 21-Jährige fühlte sich seit Ankunft in Motegi nicht zu 100% fit und landete im gestrigen Qualifying nur auf dem siebten Startplatz. Erst heute zum Rennen der 125ccm-Klasse fand er langsam zu alter Form zurück. Aus der dritten Reihe legte er wieder einen schnellen Start hin und bog als Vierter in die erste Kurve. Doch kurz darauf gingen Vazquez und Moncayo an ihm vorbei und setzten sich relativ schnell als Verfolger auf die Spitzengruppe von Terol, Zarco und Faubel ab.

Dahinter formierte sich die zweite Verfolgergruppe mit Jonas Folger, Adrian Martin und Sandro Cortese an dritter Stelle. Als Vazquez wegen technischen Problemen ausschied und der Vorsprung von Moncayo dahin schmolz, kämpfte die Gruppe von nun an um den vierten Platz. Doch Maverick Viñales schloss von hinten auf und ging an der gesamten Gruppe vorbei. Sandro Cortese nutzte die Gelegenheit und zog mit. Den Speed von Vinales konnte der IntAct Racing Team Germany Pilot dennoch nicht mitgehen, konnte aber Landsmann Folger hinter sich lassen und bis zum Schluss in Schach halten.

Mit dem fünften Platz und weiteren elf Punkten bleibt Sandro Cortese mit sicherem Abstand zu Jonas Folger auf der vierten WM-Position stehen. Zehn weitere Punkte fehlen ihm auf den Drittplatzierten Maverick Viñales. Drei Rennen folgen noch bis die Saison 2011 beendet ist. Und weiter geht´s in zwei Wochen (14.-16.10.) auf Phillip Island in Australien.

"Es war ein schwieriges Wochenende von Anfang an", gab Cortese zu. "Ich fühlte mich nicht zu 100% fit und hatte mit Jetlag zu kämpfen. Auch heute hab ich mich nicht so wohl gefühlt auf dem Bike. Im Rennen habe ich versucht das Beste rauszuholen. Der fünfte Platz ist so gesehen ok, aber zufrieden bin ich nicht. In Australien muss ich wieder neu angreifen."

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung