StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Lüthi hält Spitzenplatz in Training 3: Marquez legt zu

Bild vergrößernThomas Lüthi konnte seinen Spitzenplatz verteidigen
Thomas Lüthi konnte in Motegi auch das dritte Moto2-Training an der Spitze beenden. Marc Marquez näherte sich der Bestzeit aber.

Wie schon am Freitagnachmittag konnte Thomas Lüthi auch im dritten Training der Moto2 in Motegi wieder die Bestzeit fahren. Mit einer Runde in 1:52.670 Minuten steigerte der Schweizer sich noch einmal und blieb damit noch deutlicher unter dem Streckenrekord. Im Vergleich zu Freitag ordentlich aufgedreht hatte Marc Marquez. Der Spanier stieß bis auf Rang zwei vor und hatte auf die Bestzeit lediglich 28 Tausendstelsekunden Rückstand.

Damit hatte sich aus WM-Sicht das Blatt ein wenig gewendet, denn diesmal konnte Stefan Bradl nicht ganz vorne mitmischen, sondern musste sich mit 0,366 Sekunden Rückstand mit Rang acht begnügen. Allerdings war der Deutsche in den letzten Trainingsminuten nicht auf der Strecke, als viele Fahrer ihre Zeiten noch verbesserten. Vor Bradl hatte sich Yuki Takahashi zur Freude der japanischen Fans Platz drei gesichert, Bradley Smith war auf Platz vier gefahren und Dominique Aegerter hatte sich den fünften Rang geholt.

Andrea Iannone und Esteve Rabat hatten sich auf den Positionen sechs und sieben auch noch vor Bradl geschoben. Die letzten beiden Plätze in den Top-10 gingen an Scott Redding und Simone Corsi. Abermals ihre Probleme hatten Randy Krummenacher und Max Neukirchner. Krummenacher landete lediglich auf dem 25. Platz und Neukirchner musste sich gar mit dem 31. Rang begnügen. Zwischen den Beiden lag der Italiener Raffaele de Rosa, der den einzig nennenswerten Sturz während der Session verzeichnete, dabei aber anscheinend unverletzt blieb.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung