StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Vinales 125cc-Freitagsschnellster in Motegi: Zarco setzte sich vor Terol

Bild vergrößernMaverick Vinales führte das Feld an
Maverick Vinales hat sich im zweiten 125cc-Training in Motegi vor Johann Zarco und Nico Terol durchgesetzt.

Zwar drohten ein paar Regentropfen das zweite 125cc-Training in Motegi zu stören, letztendlich konnte die Session aber mit vollem Tempo durchgezogen werden, weil die Tropfen nur sehr vereinzelt vom Himmel fielen und die Strecke damit nicht rutschig machten. Ungeachtet der zwischendurch angezeigten weißen Flaggen mit rotem Kreuz, die auf Regen hinweisen, fuhr Maverick Vinales eine deutliche Bestzeit. Der Spanier kam in 1:59.273 Minuten um die Runde und verwies damit Johann Zarco um 0,246 Sekunden auf Platz zwei.

Folger wieder vorne dabei

Damit war der Franzose knapp vor WM-Spitzenreiter Nico Terol geblieben. Rund sieben Hundertstelsekunden trennten die Beiden, in der Weltmeisterschaft sind es 36 Punkte. Jonas Folger konnte sich beim zweiten Training seit der Rückkehr auf die RSA Aprilia auch wieder an der Spitze zeigen. Der Deutsche fuhr mit etwas mehr als einer halben Sekunde Rückstand auf Vinales auf Platz vier. Hinter ihm folgten Alberto Moncayo, Adrian Martin, Hector Faubel, und Luis Salom in den Top-8.

Sandro Cortese schloss den Freitag in der 125cc-Klasse auf Platz neun ab, Louis Rossi erreichte den zehnten Rang. Marcel Schrötter konnte sich im zweiten Training den 14. Platz sichern, damit lag er direkt vor Efren Vazquez, der schwer zu Sturz gekommen war. Der Spanier musste auf einer Trage von seinem Unfallort gebracht werden und wurde direkt ins Medical Centre geführt. Von dort ging es dann weiter in die Clinica Mobile. Genaue Informationen zu seinem Zustand gab es noch nicht, er hatte aber einige Schmerzen und schien sich am Rücken verletzt zu haben.

Ohnishi wieder dabei

Giulian Pedone beendete das zweite Training auf dem 27. Rang und gute Nachrichten gab es von Jun Ohnishi. Der im ersten Training schwer gestürzte Wildcard-Fahrer war im zweiten Training dabei und fuhr auch innerhalb der 107-Prozent-Grenze. Zudem blieb er sturzfrei, das war nicht nur Vazquez nicht gelungen, auch Brad Binder und Alexis Masbou waren zu Fall gekommen - allerdings unverletzt geblieben.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung