StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Bradl hatte Reifen, der auf Felge drehte: Keine Chance im Zweikampf

Bild vergrößernStefan Bradls Hinterreifen spielte nicht mit
Stefan Bradl musste in Aragon mit stumpfen Waffen kämpfen, weil sich sein Reifen auf der Hinterradfelge drehte und ihn verlangsamte.

Stefan Bradl von Kiefer Racing konnte im spanischen Alcaniz beim 13. Lauf zur Motorrad-Weltmeisterschaft der Klasse Moto2 nur zuschauen wie ihm die WM-Punkte buchstäblich durch die Finger rannen. Super gestartet, hatte er im Kampf um die Spitze teilweise das Rennen angeführt, bis er dann ab der 12. Runde Probleme mit einem sich auf der Hinterradfelge drehenden Reifen bekam. Wehrlos musste er deshalb Gegner um Gegner ziehen lassen. Am Ende konnte er zwar noch den 8. Platz über die Ziellinie retten, verlor aber wertvolle Punkte beim Kampf um die Weltmeisterschaft.

Bradl sagte: "Das war schlecht. nach einer Zeit hat sich das Hinterrad um 180 Grad auf der Felge gedreht und wir bekamen eine Unwucht beziehungsweise Vibrationen ins Fahrwerk. Dazu hatte ich gemeint, ein Geräusch aus dem Bereich des Lenkkopfes gehört zu haben. Dies alles hat mich dann sehr beunruhigt. Am Anfang lief es sehr gut und ich führte das Rennen an. Nachdem wir für das Rennen noch den Winkel des Lenkkopfes geändert hatten, fühlte ich mich echt super. Aber mit dem drehenden Reifen war ich leider Chancenlos. Das war sicher nicht eines unserer besten Wochenenden."

Team Manager Stefan Kiefer erklärte: "Mit dem achten Platz sind wir natürlich überhaupt nicht zufrieden. Jetzt ist die Meisterschaft wieder komplett offen. Stefan fuhr bis zur Halbzeit ein super Rennen, fühlte sich gut und war mit dem Motorrad zufrieden. Er konnte locker mitfahren und musste nicht mal sehr pushen. Dann drehte sich der Reifen auf der Felge, was üble Vibrationen und aufkommendes Chattering mit sich brachte."

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung