StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Stockender Auftakt für Casey Stoner: Zu wenig Streckenzeit

Bild vergrößernSchlechte Planung bei Casey Stoner
Casey Stoner verbrachte die meiste Trainingszeit des Freitags in der Box, weil er auf Streckenverbesserung hoffte – eine schlechte Taktik wie sich zeigte.

Abwarten war am ersten Trainingstag in Aragon definitiv die falsche Taktik. Das musste auch Vorjahressieger Casey Stoner einräumen, der durch seine Vorsicht zu viel Streckenzeit verlor. Der Australier hatte mit dem starken Reifenverscheiß in Aragon zu kämpfen und erhoffte sich eine Besserung zum Ende des Trainings. Diese trat aber nicht ein und zum zweiten Training kam es gar nicht erst.

"Wir hatten heute Morgen nicht besonders viel Streckenzeit, wir konnten nur ein paar Daten aufzeichnen. Die Strecke hat die Reifen sehr beansprucht und schnell ruiniert. Wir sind mit den weichen Reifen auf die Strecke gegangen und in nur drei, vier Runden waren sie hinüber", erklärte der Honda Fahrer, der sich ärgerte, dass sein Warten nicht belohnt wurde. "Wir haben gewartet und geschaut, ob die Strecke besser wird, aber es gab keine wirkliche Veränderung."

Doch es gibt ja noch den Nachmittag und zwei Trainings dazwischen, die für Streckenbesserung sorgen könnten – wenn Aragon nicht mit einem außergewöhnlichen Ausfallgrund aufgewartet hätte: Stromausfall.

"Das war schon komisch, normalerweise liegt es an zu viel Regen oder so etwas, aber dass der Strom weg ist, das ist mal etwas anderes! Wir bekommen dafür morgen mehr Zeit, also werden wir uns dann genau konzentrieren." Trotz des praktischen Denkens ist Stoner nicht begeistert, denn ein längeres Training bedeutet auch mehr Stress: "Toll ist es nicht, dadurch wird es ein extrem langer Tag, sehr anstrengend und kräftezehrend. Das Wetter scheint aber wenigstens beständig zu bleiben. Ich habe nur die Befürchtung, dass die Strecke so bleibt wie heute."

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung