StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Simoncelli hat nur noch das Podest im Sinn: Misano hat Laune gemacht

Bild vergrößernMarco Simoncelli visiert nur noch das Podest an
Marco Simoncelli hat seine letzte Runde in Misano viel Auftrieb gegeben, nun lautet sein Ziel, wieder auf das Podest zu fahren.

Misano war ein Rennen, wie Marco Simoncelli es gerne hat. In der letzten Runde kämpfte er gegen Andrea Dovizioso und Ben Spies und konnte sich nach mehrmaligen Platzwechseln gegen beide durchsetzen. "Diesen Kampf zu gewinnen, war toll für mich und meine Fans. Jetzt müssen wir diesen Schwung halten und sicherstellen, dass wir vor dem Ende der Saison noch etwas zu bejubeln haben", meint der Italiener bevor es ins Motorland Aragon geht.

Einziger Wehrmutstropfen für Simoncelli war, dass er lediglich um Platz vier kämpfte, was ihn doch noch störte. Denn er hat sich verbessert und ist konstanter geworden, doch "auch wenn Misano aufregend war, so müssen wir um Podestplätze kämpfen." In Aragon war er im Vorjahr nicht so schlecht unterwegs, weswegen er daran glaubt, dort ein gutes Rennen haben zu können. "Wir müssen im Training etwas mehr Pace finden, damit wir um bessere Startplätze mitfahren, so wie das zu Beginn der Saison der Fall war."

Die Stimmung im Team scheint dafür die richtige zu sein, denn laut Teamchef Fausto Gresini hat die letzte Runde in Misano für Euphorie gesorgt und alle für die letzten Saisonrennen angestachelt. "Sic hat bei seinem Heimrennen sein riesiges Potential gezeigt und ich bin mir sicher, er wird sich vor Saisonende noch weiter verbessern und jene Ergebnisse holen, die ihm in den ersten Rennen des Jahres entgingen. Sein Gefühl mit der Maschine wird besser und seine Beziehung zum Team treibt jeden zu Höchstleistungen an. Marco hat die Möglichkeit, uns bei den letzten Rennen einiges zum Feiern zu liefern", meint Gresini.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung