StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Dovizioso und Laverty bei Tech 3 favorisiert: Außenseiterchancen für Bautista

Bild vergrößernAndrea Dovizioso könnte bei Tech 3 Yamaha landen
Für Tech 3 Yamaha Team Manager Herve Poncharal gelten Andrea Dovizioso und Eugene Laverty als Favoriten auf den freien Platz 2012.

Für den durch Colin Edwards' Abschied frei werdenden Platz bei Tech 3 Yamaha haben sich mittlerweile zwei klare Favoriten herauskristallisiert, Andrea Dovizioso und Eugene Laverty. Doviziosos Manager Simone Batistella führt bereits seit mehreren Wochen Gespräche mit Team Manager Herve Poncharal, um den Platz zu erhalten, da eine weitere Zukunft bei Honda eher schwierig erscheint. Derweil hat sich Laverty mit seinen Leistungen in seiner ersten Saison beim Yamaha-Werksteam in der Superbike-WM empfohlen.

Sich selbst aus dem Rennen genommen hat Bradley Smith, der noch ein weiteres Jahr in der Moto2 fahren will, um 2012 vielleicht um den Titel mitzufahren. Er hätte aber das Angebot, im Moto2-Team von Tech 3 zu bleiben, um dann 2013 in die MotoGP kommen zu können. Außenseiter-Chancen bei Tech 3 werden auch Alvaro Bautista eingeräumt, allerdings möchte der Spanier erst schauen, wie es bei Suzuki weitergeht und er könnte außerdem beim Team Aspar eine zweite Ducati neben Hector Barbera erhalten.

Drei Namen

Gegenüber den Motorcycle News erklärte Poncharal: "Ich würde sagen, es gibt drei Namen. Da sind Andrea Dovizioso, Eugene Laverty und Alvaro Bautísta. Ich denke, bis Japan sollte klar sein, wer der Fahrer ist. Ich glaube, Alvaro gibt zunächst Suzuki Priorität und wenn dort nichts läuft, könnte er zu Aspar oder uns kommen. Ich meine, die zwei stärksten Kandidaten sind im Moment Eugene Laverty und Andrea Dovizioso. Das ist keine einfache Situation.

Zu Laverty meinte Poncharal, dass der Nordire jung und schnell sei und einen guten Fortschritt gemacht habe, seit er in diesem Jahr von der Supersport-WM in die Superbike-WM aufgestiegen ist. "Da Yamaha in der Superbike-WM aufhört, steht er vor einer schwierigen Situation, aber ich habe viel Glaube und Vertrauen in sein Potential. Auf der anderen Seite ist Dovizioso Dritter in der Weltmeisterschaft und hat sich als Leistungsträger in der MotoGP erwiesen. Wir wissen, er würde die Maschine sofort verstehen und könnte von Anfang an gute Ergebnisse abliefern. Das ist etwas, das wir bedenken müssen", sagte Poncharal.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung