StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Ducati sucht Weg für 2012 noch: Die nächsten Rennen werden wichtig

Bild vergrößernNoch hat Ducati keine klare Richtung für 2012 gefunden
Laut Valentino Rossi wird bei Ducati noch über mehreren Ideen für die Maschine 2012 gebrütet. Die kommenden Rennen sollen die Richtung weisen.

Noch hat sich Ducati anscheinend nicht endgültig festgelegt, in welche Richtung man mit der Maschine für 2012 gehen will. Laut Valentino Rossi werden die verbleibenden sechs Rennen in dieser Saison daher auch entscheidend, um sich für die Zukunft zurechtzufinden. Der Italiener meinte, dass es aktuell mehrere Theorien gibt, in welche Richtung man gehen kann, darunter dürfte auch die Überlegung sein, den Rahmen der Ducati auf Aluminium umzustellen, statt weiter auf Karbon zu setzen.

"Bei Ducati gibt es verschiedene Ideen. Aber 2012 beginnt einen Tag nach dem letzten Rennen 2011. Für diesen Moment brauchen wir eine Idee und eine klare Richtung, der wir folgen können. Wir müssen die Entscheidung nicht jetzt treffen - wir müssen am Ende dieses Jahres hart arbeiten, denn wir versuchen, zu verstehen, welchem Weg wir mit der Maschine für 2012 folgen müssen. Gemeinsam versuchen wir, die technische Balance der Maschine zu finden; das wird schwierig, aber wir versuchen es", erklärte Rossi.

Misano ist brutal

Als erstes will der neunfache Weltmeister aber einmal versuchen, das schlechte Indianapolis-Wochenende in Misano hinter sich zu lassen. Er rechnete zwar mit einem harten GP, allerdings baute er auf die Unterstützung der Fans. "Es ist eine schwierige Saison und wir kommen nach einem schlechten Rennen vorige Woche. Diese Strecke hier ist brutal. Ich will der Schnellste sein, aber es ist so schwierig. Es ist toll, ich und Ducati sind den Fans sehr wichtig, also haben wir viel Unterstützung. Leider konnten wir dieses Jahr unsere Ergebnisse nicht halten, also müssen wir es einfach versuchen - für uns und die Fans."

Wieder einmal nicht ausweichen konnte Rossi Fragen nach dem Japan Grand Prix. Auch rund einen Monat vor dem Rennen wollte er sich aber nicht festlegen, ob er fahren wird oder nicht. "Das Rennen findet jedenfalls sicher statt. Alle Tests, die sie in Motegi machen, sind bezüglich der Radioaktivität negativ. Ich denke, es muss aber jeder für sich eine Entscheidung treffen. Ich habe meine noch nicht getroffen, ich warte", erklärte Rossi.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung