StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Pedrosa, Lorenzo & Stoner: Erste Pole 2011

Bild vergrößernDani Pedrosa startet in Brünn von der Pole-Position
Dani Pedrosa freute sich über seine erste Pole in diesem Jahr und Jorge Lorenzo freute sich, dass er in der Startaufstellung vor Casey Stoner steht.

Dani Pedrosa startet am Sonntag in Brünn zum ersten Mal in dieser Saison von der Pole-Position. Nach seinem Sturz in Le Mans und seiner langen Auszeit habe sich der Spanier in der Sommerpause gut erholen können, was er mit anständigem Tempo in Tschechien bewies."Die Pause war sehr gut für mich, ich konnte mich richtig erholen und spüre den Unterschied deutlich", sagte er.

Zur Pole sei das allerdings nicht der einzige Schlüsselfaktor gewesen, denn besonders die Honda funktioniere tadellos. Pedrosa ergänzte: "Wir müssen morgen aber noch ein bisschen was verbessern. Im Regen heute Morgen war es ziemlich schwierig." Dennoch freue sich der Honda-Pilot über seine erste Pole 2011. "Ich hoffe, dass wir morgen auch ein gutes Rennen fahren können."

Podium, bestenfalls Sieg im Visier

Jorge Lorenzo hatte am Freitag noch einige Probleme, eroberte in der Qualifikation dennoch den zweiten Startplatz. "Gestern lief es nicht so, wie ich mir vorgestellt hatte, aber wir haben einige Änderungen am Motorrad vorgenommen, besonders das Bremsverhalten verbessert, wodurch das Bike auch stabiler ist", erklärte er.

So gelang es dem Mallorquiner schnellere Rundenzeiten zu fahren und näher an Pedrosa heranzukommen. "Und wir sind vor Casey [Stoner]", freute er sich. Lorenzo meinte zudem, dass sein Tempo in den letzten Runden gut gewesen sei. Er fügte hinzu: "Ich danke dem Team, dass sie das Motorrad so verbessert haben. Morgen werden wir versuchen auf dem Podium zu landen oder sogar zu gewinnen."

Kein Gefühl, zu wenig Grip, Chattering

Casey Stoner startet den tschechischen Grand Prix ebenso aus Reihe eins und sagte, dass sich das Motorrad im Regen komplett anders angefühlt habe, nachdem er schon am Freitag Probleme hatte. "Das Gefühl für das Vorderrad hat gefehlt, aber das konnten wir heute verbessern. Doch auch hinten mangelte es noch an Grip und als wir versuchten, das Problem zu lösen, setzte vorne wieder Chattering ein", beschrieb der Australier seine Sorgen.

Stoner ergänzte: "Es ist ein bisschen schwierig, aber am Ende stehen wir trotzdem in der ersten Reihe, das ist eine gute Startposition für das Rennen morgen und darüber freue ich mich natürlich." Stoner führt die Meisterschaft mit 20 Punkten Vorsprung an und hofft natürlich, dass ihm am Sonntag ein gutes Rennen gelingt.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung