StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Stoner trotz Sturz an der Spitze: Rossi im Regen auf Platz drei

Bild vergrößernCasey Stoner stürzte im letzten freien Training, konnte aber trotzdem die Bestzeit fahren
Das letzte freie Training der MotoGP fand unter nassen Bedingungen statt und trotz Sturz war Casey Stoner der Schnellste.

Casey Stoner schnappte sich in Brünn im letzten freien Training der MotoGP mit 2:07.576 Minuten die Bestzeit. Nach einem Sturz in Turn 3, bei dem ihm auf dem nassen Asphalt beim Anbremsen plötzlich das Vorderrad einklappte, hatte er lange Zeit Probleme die Zeiten der Spitze zu fahren. Erst ganz zum Schluss machte er ernst und verdrängte Jorge Lorenzo um 0,005 Sekunden auf den zweiten Platz. Valentino Rossi machte derweil einen großen Sprung nach vorn, denn im Nassen, wo die Ducati besser funktioniert, kam er mit nur 0,122 Sekunden Rückstand auf den dritten Platz.

Bunt gemixte Top-10

Der Schnellste vom Freitag, Dani Pedrosa, kam mit seiner Honda auf den vierten Platz. Er verlor 0,331 Sekunden auf seinen Teamkollegen an der Spitze. Die nächste Ducati des Werksteams, die von Nicky Hayden, kam auf den fünften Platz. Der US-Amerikaner reihte sich 0,043 Sekunden hinter Pedrosa ein. Für eine Überraschung sorgte Hiroshi Aoyama, der mit seiner Gresini Honda auf den sechsten Platz fuhr und damit schneller als sein Teamkollege auf der Werks-Honda, Marco Simoncelli, der nur Neunter werden konnte.

Cal Crutchlow setzte seine guten Leistungen auf der ihm bekannten Strecke fort und kam mit der Tech3 Yamaha auf den siebenten Platz. Andrea Dovizioso erreichte den achten Platz vor Simoncelli und Ben Spies, der die Top-10 abrundete.

An gleicher Stelle wie Stoner, stürzte auch John Hopkins. Der Wildcard-Pilot im Suzuki Team wurde danach ins Medical Centre gebracht, wo eine Fraktur des Fingers bestätigt wurde.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung