StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Lorenzo plant 2009 mit mehreren Siegen: WM-Favoriten sind Rossi, Stoner und Pedrosa

Bild vergrößernJorge Lorenzo sieht sich gut vorbereitet
Jorge Lorenzo hat dieses Jahr fest mit mehreren Siegen geplant. In den WM-Kampf redet er sich noch nicht hinein.

Physisch ist Jorge Lorenzo dieses Jahr noch besser auf die MotoGP vorbereitet als in seiner Rookie-Saison. Deswegen ist der Spanier auch guter Dinge, dass er besser abschneiden kann. "Wenn ich verletzungsfrei bleibe, kein Pech habe und die Maschine gut läuft, dann kann ich diese Saison Rennen gewinnen - mehr als nur eines. Wir müssen immer die Einstellung haben, uns gegenüber den Ergebnissen der vorigen Saison zu verbessern und es wäre ideal, weiter vorne zu landen als auf Rang vier", sagte Lorenzo bei einem Kartrennen mit Team-Mitgliedern am Donnerstag in Barcelona.

Zu den Titel-Favoriten scheint er sich aber noch nicht zu zählen. "Die Presse hat Rossi, Stoner und Pedrosa als Favoriten und ich denke, dass sie auch um den Titel fahren sollten. Sie haben mehr Saisonen hinter sich als ich und waren voriges Jahr vor mir, also haben sie die besten Chancen auf die Krone", meinte er. Da das Freitagstraining dem Sparstift zum Opfer gefallen ist, erwartete Lorenzo vor allem einen starken Casey Stoner, weil der normalerweise immer schnell auf Tempo kommt, während der Rest des Feldes mehr Eingewöhnung an den Wochenenden braucht.

Stoners bislang nicht problemfreies Handgelenk wollte Lorenzo als nicht zu großes Hindernis sehen. Bei Dani Pedrosa hatte er da viel mehr Bedenken. "Ich denke nicht, dass er [Stoner] auf eine Art verletzt ist, die beim Fahren festzustellen ist. Pedrosas Zustand wird schwerer vorherzusagen sein und wir werden sehen, was in Katar passiert." Zu Katar meinte der Yamaha-Pilot, dass es dort wohl schwer sein werde, Stoner zu besiegen. "Aber voriges Jahr war ich physisch in schlechterer Verfassung und habe ihn beinahe besiegt. Wir werden also optimistisch sein."

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung