StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Toselands großes Jahr: 2009 fällt Toselands Karriere-Entscheidung

Bild vergrößernEs werde das größte Jahr seiner Karriere, glaubt Toseland.
James Toseland macht sich Druck. Dieses Jahr sieht er die Entscheidung seiner Karriere kommen: Ist er gut, will er fünf weitere Jahre in der MotoGP bleiben.

James Toseland hatte keine einfache Vorsaisons-Phase. Zwei brutale Stürze kränkten den Briten gewaltig. Aber von mangelndem Selbstvertrauen ist derzeit keine Spur. Der Yamaha-Pilot will beständig unter den ersten Sechs ins Ziel kommen. Er weiß, dass die morgen beginnende Saison die Entscheidung seiner Karriere bringen kann. Wenn er nichts taugt, wird es das wohl gewesen sein mit der MotoGP - glaubt der zweimalige Superbike Weltmeister.

"Es wird ein gewaltiges Jahr für mich", sagte Toseland den Motorcycle News. "Es ist das größte Jahr meiner Karriere. Denn entweder kann ich meine MotoGP-Karriere fortsetzen oder eben nicht. Ich weiß, dass ich etwas leisten kann und das werde ich auch. In meinem Leben dreht sich alles darum, auf den Erfolg im Motorradsport hinzuarbeiten. Ich habe ein Motorrad, ein Paket und ein Team, welches konkurrenzfähig ist. Ich weiß, dass es jetzt auf mich ankommt. Es geht hier nicht um irgendetwas, was ich vorher noch nie gemacht habe."

"Diesen Job zu machen, wird alles von mir verlangen. Aber wenn ich wettbewerbsfähig bin, dann denke ich, dass ich meine Karriere noch gute fünf Jahre in der MotoGP fortsetzen kann."

Toseland ist sich bewusst, dass er am Sonntag in Katar einen guten Start in die Saison hinlegen sollte. Vor allem um sein neuerlich angekratztes Selbstvertrauen schnell wieder zu finden. In der letzten Saison glänzte Toseland im Flutlicht von Katar. Er startete bei seinem Debüt aus der ersten Reihe und beendete das Rennen in den Top6.

"Letztes Jahr fing alles so gut an", erinnert sich der Brite. "Michelin hatte im Winter richtig gut gearbeitet und sie waren schon beim ersten Rennen sehr stark. Das verhalf mir zu einem wirklich guten Debüt. Dieses Jahr war genau das Gegenteil der Fall und ich muss einen Neuanfang starten. Ich gehe nicht gerade von einer guten Position aus ins Rennen. Aber ich muss irgendwo um die Top6 anfangen und auf dieser Basis weiterarbeiten."

"Das Motorrad hat auf jeden Fall den Wert um Podien zu kämpfen", so Toseland weiter. "Daher muss das mein Ziel sein. Ich muss konstant in den Top6 sein. Denn das ist es, wozu dieses Paket imstande ist. Wenn ein Paket gut genug für das Podium ist, dann hast du es auch dorthinzubringen."

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung