StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Honda stellt sich hinter Pedrosa: Die Maschine war nicht gut genug

Bild vergrößernDani Pedrosa bekommt Rückendeckung von der Honda Racing Corporation
HRC-Boss Shuhei Nakamoto hat sich vor Dani Pedrosa gestellt und gesagt, dass die Honda bislang nie gut genug war, damit er den Titel hätte holen können.

Wenn Gerüchte darüber auftauchen, dass Dani Pedrosa Repsol Honda vielleicht verlassen wird müssen, dann wird als Grund immer genannt, dass er bislang noch keinen WM-Titel für das Team geholt hat, es aber schön langsam an der Zeit wäre. Diesen Grund haben die Honda-Verantwortlichen nun einmal aus dem Spiel genommen. Denn HRC-Chef Shuhei Nakamoto hat die Schuld für das bisherige Ausbleiben eines Pedrosa-MotoGP-Titels auf die Technik geschoben.

"Der Grund, warum Dani die Weltmeisterschaft nicht geholt hat, ist weil der Level der Maschine nicht gut genug ist. In den vergangenen beiden Jahren war das Motorrad nicht auf gutem Niveau und der 800cc-Maschine hat etwas gefehlt", wurde Nakamoto von den Motorcycle News zitiert. Seit Einführung der 800cc-Motorformel hat Pedrosa lediglich vier Siege geholt, im Vergleich dazu konnte Valentino Rossi 14 und Casey Stoner 17 Mal triumphieren.

Für Nakamoto war aber eben nicht Pedrosa daran schuld, der 2006 nach zwei 250cc-Titeln und einem 125cc-Titel in die MotoGP kam. "Mein Gefühl ist, dass die Maschine nicht gut genug für die Weltmeisterschaft ist und es nicht am Fahrer liegt. Ich denke, Dani hat genug Potential für den Titel, aber die Maschine eben nicht", sagte der HRC-Boss. Vorbeugend nahm er Pedrosa auch schon in Schutz und sagte, auch 2009 werde die Maschine schuld sein, sollte der Titel nicht geholt werden. Bislang konnte der Spanier in dieser Saison aber eher positiv überraschen, da er trotz einer schwereren Verletzung während der Saisonvorbereitung bereits zwei Mal auf das Podest kam.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung